Weibliche Jugend D-2 zeigt bestes Spiel der Vorrunde

Das Team um Sina und Fenja betrat etwas angespannt die Bremervörder Halle – hatten  sie es doch mit dem ebenbürtigen Tabellendritten zu tun. Doch die Mädchen waren sofort nach dem Anpfiff präsent und führten nach 10 Minuten mit 6:2. Durch sehr gutes Zusammenspiel konnten weitere sehenswerte Tore erzielt werden, sodass man mit einem 11:8 in die Halbzeit ging.

Das Trainerinnengespann fand in der Halbzeit die passenden Worte und stellte die Spielerinnen besser auf den Gegner ein: Joleen bestach durch ihre ausdauernde Manndeckung, Juli parierte im Tor locker auch die härtesten Würfe, auf Rieke als rechter „Flügelflitzer“ war verlass, die quirlige Johanna spielte so manche Gegnerin schwindelig und die umsichtige Jule glänzte mit gutem Passspiel. Ann-Sophie bestach durch mutige Torwürfe, Annmarie konnte das Spiel gut „lesen“ und zeigte dieses mit tollem Passspiel. Die flinke Inken ließ so manchen Gegner stehen, Kimberly konnte ihren tollen Kampfgeist wecken und Finnja zeigte sicher, dass so schnell keiner an ihr vorbei kam. Die wendige Merle, die am Kreis kämpferisch den Abschluss suchte und Mariella, die mit ihren harten Torwürfen die Torhüterin alt aussehen ließ. Durch eine starke Teamleistung konnten die Mädchen das Spiel letztendlich mit 20:16 für sich entscheiden und gingen mit erhobenen Kopf, freudestrahlend als neuer Drittplatzierter in die Winterpause.

Team: Tor: Juli  –   Annmarie, Ann-Sophie, Finnja (2), Inken, Johanna, Joleen (4), Jule, Kimberly, Mariella (8), Merle (5), Rieke (1)

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>