Weibliche E-Jugend gewinnt 18:2 gegen Loxstedt/Bexhövede

Trainerin Alina stellte ihr Team nach der Osterpause gut auf das Heimspiel gegen JSG Loxstedt/Bexhövede ein. So spielten die Mädchen von Anfang an frei auf, sodass es mit einem souveränen 8-1 in die Halbzeit ging. Alina nutzte die Pause, um die Spielerinnen auf die bis dato häufigen technischen Fehlern hinzuweisen. Diese beherzigten die Äußerungen ihrer Trainierin und zeigten in der zweiten Halbzeit, wie man mit gutem Passspiel erfolgreich zum Abschluss kommen kann. Nach 40 Minuten hieß es 18-2.  Mit strahlenden Gesichtern konnten die erfolgreichen „Damen“ den sonnigen Sonntag genießen.

Team: Tor: Alina, –  Annmarie (1), Ann-Sophie (2), Caja (6), Emilia (2), Hayal, Jette, Jessica, Mariella (2), Mirja (4), Talea (1)

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>