Weibliche C1 verliert gegen SV Beckdorf – Gute 2. Halbzeit

Die wC1 empfing diesmal den SV Beckdorf.

Das Spiel begann nicht gut für die Schiffdorferinnen: zu langsam in der Deckung, fast bewegungslos im Angriff. Schnell lag die Mannschaft mit 1:6 im Rückstand. Nach einem Time out Mitte der ersten Halbzeit wurde das Schiffdorfer Spiel druckvoller im Angriff und aggressiver in der Deckung. Dennoch gelang es nicht, den 5-Tore-Abstand zu verringern. Die erste Halbzeit somit endete 4:9 für Beckdorf.

In der  zweiten Halbzeit war Schiffdorf ein gleichwertiger Gegner: Das Spiel wurde schneller, und aus der Bewegung heraus wurde mit vielen Doppelpässen gespielt. Dies nutzen die Schiffdorferinnen zu vielen Torwürfen und sehenswerten Toren. Leider konnte dennoch der Toreabstand nicht verringert werden. Fehlpässe und Fehlwürfe nutze Beckdorf zu schnellen Gegenstößen. Inga hielt die „unhaltbaren“ und kassierte die „haltbaren“.

 Beckdorf gefiel das Aufbäumen der Schiffdorferinnen nicht und nahm eine Auszeit. Kurz danach verletzte sich Talea schwer und konnte das Spiel nicht mehr zu Ende spielen. Trotz dieses Schocks und dank einer guten Schiffdorfer Mannschaftsleistung konnte sich der SV Beckdorf in der zweiten Halbzeit nicht weiter absetzen. Das Spiel wurde 18:24 verloren. Die Mannschaft muss weiter an der Wurfausbeute arbeiten und präsenter zu Beginn des Spiels sein.

Das nächste Heimspiel findet am 13.03.2016 um 17:45 Uhr gegen den VfL Horneburg. Zuvor wird noch auswärts gegen Stade II (27.02.) und Zeven (05.03). gespielt.

Tore für Schiffdorf: Alina (7), Malin (7), Carolin (2), Leona (2),

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>