Weibliche B siegt in Bützfleth mit 19:3 gegen HSG Bützfleth / Drochtersen II

Weibliche B Jugend

In einem einseitigen Spiel wurde die HSG zwar deutlich geschlagen, von den Chancen her hätte das Ergebnis aber deutlicher ausfallen müssen. Insbesondere in der ersten Halbzeit gelang so gut wie nichts. Viele Fehlpässe, technische Fehler und Fehlwürfe prägten das Spiel. Lange Zeit gab es nur eine hauchdünne 1:0 Führung. In dieser Zeit wurde Dank des Torwarts der Ausgleich durch gute Paraden verhindert. Ab der 10. Minute stabilisierten sich die Angriffe, dafür wurde die Deckung vernachlässigt. Dies nutze nun die HSG zum zwischenzeitlichen 1:5. Zur Halbzeit (1:6) war sich die Schiffdorfer Mannschaft einig, das war nix.

Auch wenn die zweite Halbzeit erst einmal mit einem Gegentor begann, besannen sich die Schiffdorferinnen auf ihre Stärken. Nun wurden die Gegenstöße mit Toren abgeschlossen und bestimmend gedeckt. Kam der Gegner dennoch zu einem Wurf, so wurde dieser vom Torwart sicher gehalten. Nur einmal gelang es der HSG, ein weiteres Tor zu werfen. Der TV Schiffdorf nahm 2 Punkte mit nach Hause und die Erkenntnis, dass gegen den kommenden Gegner, dem VfL Horneburg, die Leistung deutlich gesteigert werden muss.

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>