Und wir sind wieder im Rennen…

um den Platz in der Oberliga.

Unsere neu formierte C-Jugend durfte sich das erste Mal dem heimischen Publikum vorstellen. In dem Spiel gegen Wilhelmshaven ging es um sehr viel. Der Verlierer wäre aus dem Rennen…
Wir erarbeiteten uns schnell eine hohe Führung (7:0 in der 10ten Minute) , was nicht zuletzt an einer guten Deckung und unserem sehr starken Torwart Leon Saage lag.

Es hat etwas gedauert, dann kam Wilhelmshaven besser ins Spiel, hatte aber immer noch Probleme, die starke Schiffdorfer Abwehr zu überwinden. Paul Porwoll, unser Spielmacher, stach mit seinen vielen Vorlagen heraus und brachte damit unseren Kreisläufer Neel Klink viele Torchancen ein. Neel war mit 14 Treffern bester Torschütze der Schiffdorfer.
In der 2. Halbzeit konnten die Wilhelmshavener ein paar gute Treffer aus dem Rückraum erzielen. Sie waren sehr aggressiv ihn der Deckung. In der 41ten Minute waren unsere Gäste auf 4 Tore heran (20:16). Wir fanden aber wieder zu unserem Spiel und legten wieder vor. Jetzt versuchte es Wilhelmshaven noch mit einer offensiven Manndeckung. Dieses war jedoch eine Einladung für unsere schnellen Leute, wie Keke Gretschel, um sich Tor für Tor wieder abzusetzen. Am Ende stand ein deutlicher 31:19-Sieg.

Torhüter:
Leon Saage: 18/1 Parade = 50% gehaltene Bälle    
Jarik Balzer

Tore:
Neel Klink 14, Paul Porwoll 6/2, Keke Gretschel 5, Mika Engel 2, Erik Habermann 2, Onno Thöneböhn 1, Jonas Gerdes 1, Jascha Wasnin, Severin Torchalla, Mathis Siemon, Ensar Karakoca, Mathis Pfau

Dafür, dass die Jungs erst ihr zweites Spiel zusammen gemacht haben, lief es sehr gut. Die Chancen sind da….es wird immer besser.

Am kommenden Samstag spielen wir in Hoykenkamp. Dieses Spiel wird nicht entscheidend sein… die Entscheidung fällt am 04.10. um 12:30 Uhr im Heimspiel gegen den OHV Aurich…

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>