…und das war wieder schön!

Zu Beginn spielten wir ein wenig mit angezogener Handbremse – wir kamen nicht so richtig in Schwung. Das machte aber nichts, wir warfen mehr Tore als der Gegner und es stand 6:3 in der 12. Minute. Spielerisch – freilaufen, Körpertäuschung – lief dann das meiste gut. Die Abwehr wurde immer bissiger, was gegen Altenwalde auch erforderlich ist. Halbzeitstand: 10:4 für Schiffdorf.

In der zweiten Hälfte mussten unsere speziellen Manndecker wieder ganze Arbeit leisten, hier sind insbesondere Phil und Finnja zu nennen, die die Nr.5 und Nr.10 immer wieder mit vollem Körpereinsatz abdrängten oder festmachten.

Basti hatte als unser Haupttorschütze prima die Zuspiele. Iven erzielte sein erstes Tor und Mika – unser Schlussmann – parierte wieder hervorragend.

… und am Sonntag nach unserem letzten Spiel wird gefeiert im Vereinsheim!!!

Tore:  Basti (6), Severin (4), Ensar (3), Lilly, Finnja, Jerik, Phil (je 2), Iven, Jascha, Juli (je 1)

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>