TV Schiffdorf on Ice und ein Sieg!

An unserem spielfreien Wochenende haben wir unsere Weihnachtsfeier geplant. Wir trafen uns an der Eisarena Bremerhaven, um erstmal eine Runde auf dem Eis zu drehen. Danach fuhren wir zur kleinen Schiffdorfer Halle und machten eine Schnitzeljagd, in der wir verschiedene Aufgaben lösen mussten. Als wir alle wieder an der Halle angekommen sind, gabs erstmal was zu essen. Später folgten noch das Wichteln, das mitternächtliche Basketballturnier und zwei Runden von dem Spiel „Werwolf“. Als wir später alle eingeschlafen waren, wurden wir nochmal von Jacqueline und Vanessa zur Nachtwanderung geweckt. Gegen 2:30 Uhr konnten wir uns dann wieder zum Schlafen hinlegen. Um 9 Uhr gab es Frühstück – danach wurden wir abgeholt.

So ging es dann zusammengeschweißter denn je in unser Spiel gegen Fredenbeck II. Sumi machte die ersten beiden Tore zur 2:0 Führung. Aber die Gäste konterten schnell. Bis zum 7:7 war das Spiel sehr ausgeglichen. Mit dem Tor zum 11:8 von Hanna war unsere Halbzeitführung dann schon so gut wie gesichert. Hanna, Nele und Mariella trafen dann noch mal, um die 14:9-Halbzeitführung mit in die Kabine zunehmen.

Auch nach der Pause traf Lynn für uns direkt zum 15:9. Doch an sich konnten wir die Führung nicht weiter ausbauen. Die 5- Tore-Führung zog sich vom 20:15 bis zum Endstand von 23:18 hin. In diesem Spiel sind unsere beiden Torhüter Lea und Karina hervorzuheben, denn von sechs 7-Meter-Würfen gegen uns sind nur zwei im Tor gelandet. Außerdem war Talea nach langer Verletzungspause wieder mit dabei!

Seid doch nächste Woche dabei, wenn wir unsere Gäste aus Altenwalde um 16:20 Uhr begrüßen dürfen!

Bis dahin – eure Mädels aus der weiblichen C

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>