Sieg im Topspiel!

1. Herren 2017/18

Wenn man den Tabellenführer zu Gast hat, will man natürlich erst recht siegen. So oder so ähnlich war unser Motto am vergangen Samstag. Das dieses Spiel kein Spaziergang wird, war klar. Somit stellte sich jeder von uns auf eine harte und umkämpfte Partie ein. 
Genau so kam es dann auch – beide Mannschaften mussten um jedes Tor kämpfen. Es war kaum verwunderlich, dass es nach 22 Minuten erst 8:8 stand und es mit 10:9 in die Kabine ging. Beide Mannschaften spielten eine gute Abwehr und hatten jeweils starke Torhüter in ihren Reihen, die nicht viel zuließen.

Durchgang zwei begann für uns dann etwas besser als für unsere Gäste. Wir schafften es tatsächlich, uns abzusetzten: 19:15 hieß es nach 50 Minuten. Wer aber glaubte, Fredenbeck sei zu dem Zeitpunkt geschlagen gewesen, sollte sich täuschen. Die sehr erfahrenen Gäste kamen nun wieder Tor um Tor heran und ließen den sicher geglaubten Vorsprung immer kleiner werden. Am Ende war es also noch eine echte Zitterpartie, in der wir letztendlich aber verdient die Oberhand behielten und mit 24:22 als Sieger vom Platz gehen konnten. 

Team: Tieding, Ketteler; Olsowski 2 (1/2), P. Steffens 1 , Thomas 4, Hoppe 8, L. Stein 4 (2/3), Rath 3 (1/2), Maluga 2, Puvogel , Wiebe, T. Stein, Koltrowitz,

Trainer: Bollhöfer

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>