Männl. C-Jugend gewinnt spannendes Spiel in Hoyerkamp

Eine sehr knapp bemessenen Zeitplanung führte dazu, dass die Jungs sofort nach ihrer Ankunft in Hoykenkamp mit den Aufwärmprogramm starten mussten. Der staubige und damit glatte Boden der Halle bereitete zudem Schwierigkeiten, sodass die Mannschaften ihr gewohntes Tempo kaum an den Tag legen konnten.

Das Spiel startete Anfangs ebenbürtig. Beide Mannschaften schafften es, sich im Angriff mühelos durchzusetzen. Allerdings stand die Abwehr besonders gegen den Rückraumlinken und Mitte schlecht, da diese ein sehr gutes Eins-gegen-Eins haben. So konnten sich die Heimmannschaft nach 15 Minuten mit  14:10 absetzen. Nach einem Timeout haben wir uns zur Halbzeit auf zwei Tore heran gekämpft zum 19:17.
In der zweiten Halbzeit kamen wir anfangs gut ins Spiel und glichen in der 29ten Minute durc...

weiterlesen

Männl. D-Jugend weiter ungeschlagen

Die männl. D-Jugendend lässt sich auch vom VFL Stade nicht aufhalten und kehrte mit einem 26:13 Erfolg zurück. In Stade waren 6 Spieler nicht dabei. So hatten wir nur einen Auswechselspieler auf der Bank sitzen. In der ersten Halbzeit fand die Mannschaft im Angriff und auch in der Abwehr überhaupt nicht zu  ihrem Spiel, und  der Tabellenletzte machte uns das Leben sehr schwer. So wurde bei einem Halbzeitstand mit 9:8 für uns die Seiten gewechselt.

In der zweiten Spielhälfte konnte man eine ganz andere Schiffdorfer Mannschaft sehen. Es wurde in der Abwehr gearbeitet, die Stader wurden so zu Fehlern gezwungen. Über unser schnelles Tempospiel vielen jetzt auch die Tore. Nach 30 Spielminuten führten wir mit 6 Toren – das Spiel war entschieden...

weiterlesen

Gelungener Regionsliga-Auftakt für männl. E-Jugend

Im ersten Spiel der Meisterschaftsrunde hatten unsere Spieler (+Spielerin!) noch etwas gut zu machen, hatte Spaden ihnen doch in der Vorrunde als einzige Mannschafft einen Punkt abknöpfen können. Dementsprechend motiviert ging es in die erste Halbzeit „drei gegen drei“. Im Tor ein angeschlagener, aber wieder großartig parierender Mika und eine hellwache Deckung ließen nur wenige Gegentore zu. Leider wurden im Angriff einige hochkarätige und zum Teil schön herausgespielte Chancen nicht verwertet, so dass wir zur Halbzeit „nur“ zwei Tore Vorsprung hatten.

In der offenen Spielweise konnten wir dann unsere Überlegenheit als Mannschaft ausspielen und zunächst immer wieder Phil und später Severin (beide 6 Tore) in perfekte Wurfpositionen bringen...

weiterlesen

1. Herren auch in Grasberg mit deutlichem Sieg

1. Herren 2017/18

Am vergangenen Sonntag ging es für uns zum ersten von 3 Auswärtsspielen in Folge. Das Ziel war klar: ein deutlicher Sieg.

Die ersten 10 Minuten des Spiels begannen unangenehm. Die Abwehr stand zwar einigermaßen, vorn ging dafür nicht viel zusammen. Es wurden teilweise unnötige Würfe genommen, die zu allem Überfluss sehr unplatziert waren. So warfen wir den gut haltenden Torhüter der Grasberger direkt warm. Nach einiger Zeit fanden wir immer mehr in das gewohnte Spiel und gingen durch den Treffer von Koltrowitz mit 2:4 in Führung (Minute 13). Fortan bauten wir den Abstand kontinuierlich aus und behielten die Abwehr genauso bei, wie wir sie in den ersten 10 Minuten stellten. Daraus resultierte dann die durchaus verdiente 8:13-Halbzeitführung.

Durchgang 2 begann sehr stark...

weiterlesen

Weibliche D2 gegen Bremervörde erfolgreich

Das D2-Team um Sina und Finnja begann gegen TSV Bremervörde in der eigenen Halle mit einem guten Stellungsspiel. Die Abwehr zeigte in den ersten 10 Minuten nur wenige Lücken. Jedoch wurden diese durch den Gast genutzt und erfolgreich abgeschlossen. Im Gegenzug konnten die Schiffdorferinnen nur langsam Angriffe aufbauen, diese aber letztendlich mit Toren belohnen. Somit stand es nach gespielten 13 Minuten 6:4 – und Bremervörde nahm eine Auszeit. Sina rüttelte auch ihre „Damen“ wach, sodass die Spielerinnen dann wie ausgewechselt das Spiel weiter aufnahmen. Schnellere Spielkombinationen, sehenswerte Pässe und erfolgreiche Tempogegenstöße ließen den Vorsprung auf 10:5 anwachsen.

In der 2. Halbzeit ließ die Abwehr keine Lücken mehr zu und der Angriff zeigte sich abschlusssicher...

weiterlesen

Weibl. D1 feiert ersten Erfolg in der Rückrunde

Mannschaftsfoto

Da ist er endlich !

Am Sonntag, den 28.01.2018 um 8 Uhr machten wir uns auf den Weg zu der Mannschaft des VFL Fredenbeck II.  

Etwas verschlafen, aber dennoch voll motiviert kamen wir in Fredenbeck an. Nach bereits 8 Minuten stand auf der Anzeigentafel 1:5. Dieses Mal gaben wir das Ruder auch nicht mehr aus der Hand. Und zeigten, was wir können. Wir feuerten uns gegenseitig auf dem Spielfeld an und ermutigten uns, wenn etwas mal nicht so geklappt hat, wie es sollte. Das baute uns gegenseitig sehr gut auf. So gingen wir 8:12 in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit lief es genauso gut weiter, wie es in der ersten geendet hat. Wir fassten in der Abwehr super an und nutzten vorn unsere Lücken.

Mit einem Ergebnis von 16:23 kehren wir nun endlich mit den ersten zwei Punkten dieser R...

weiterlesen

Männl. D-Jugend siegt weiter

Zu diesem Spitzenspiel in der Regionsliga der D-Jugend zwischen dem TV Schiffdorf und dem VFL Hornburg fanden zahlreiche Zuschauer den Weg in die Halle. Sie wurden nicht enttäuscht und sahen ein Spiel auf sehr gutem Niveau, das wir auch verdient mit 29:23 Toren für uns entscheiden konnten.

Horneburg erwies sich als der erwartet schwere Gegner und stellte unsere Abwehr doch vor einigen Probleme. In der zweiten Spielhälfte sahen wir mit einer 7-Tore-Führung wie der sichere Sieger aus. Aber Horneburg gab nicht auf und kam bis auf 22:19 Toren heran. Aber unsere Truppe hatte im Angriff immer eine Antwort auf die Gegentore parat und bleiben weiter ungeschlagen.

weiterlesen

Männliche C-Jugend gewinnt Derby bei der JSG Altenwalde/Otterndorf

Die männliche C-Jugend des TV Schiffdorf war zum Derby bei der JSG Altenwalde/Otterndorf  zu Gast.

Entsprechend der Tabellensituation ging der TVS als klarer Favorit ins Spiel. Anders als vor einer Woche waren die Schiffdorfer hellwach. Von Anfang an gingen sie in Führung und bauten diese kontinuierlich aus. Altenwalde/Otterndorf spielte eine sehr offene Deckung. Das bot dem schnellen Schiffdorfer Spiel die Freiräume, um gut zu kombinieren. Einzig Liam Pohling konnte sich häufig im 1:1 gegen die Schiffdorfer durchsetzen. Positiv auf Seiten der Gastgeber war, dass sie das Schiffdorfer Tempo mitgingen und alles gaben. So wurde es ein schnelles Spiel mit vielen Abschlüssen. Am Ende gewann der TVS deutlich mit 45:25.

Die Schiffdorfer waren diesmal nur mit 8 Spielern angereist...

weiterlesen