Männliche E-Jugend unterliegt im Pokalfinale

MJE Poalfinale 2017

Gegen den ungeschlagenen Meister der Regionsliga Ost aus Horneburg verloren auch wir im Pokalendspiel klar mit 30:5. Der Gegner war technisch und spielerisch überlegen. Trotz des bis zum Spielschluss ungebrochenen Kampfgeistes unserer Jungs wurde schnell deutlich, dass es nach der 1:0 Führung durch Severin nur wenige weitere Gründe zum Jubeln geben würde.

Einer davon war Mika – der Star des Tages. Mit seinen zum Teil spektakulären Paraden im Tor war er ein guter Rückhalt der Mannschaft. Ein anderer war – wie in den vergangenen Spielen auch – Mathis Siemon, dessen Abwehrleistung besonders erwähnenswert ist. Er konnte den besten Spieler der Horneburger fast völlig „unschädlich“ machen und unterstützte immer wieder seine Nebenspieler. Dies konnte die deutliche Niederlage am Schluss allerdings nicht verhindern.

Der ältere Jahrgang (Mathis S., Mathis P., Onno, Lovis) wird die E-Jugend nun leider verlassen müssen, wir wünschen ihnen in der D-Jugend viel Spaß und Erfolg!

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>