Männliche C Jugend weiter ungeschlagen

Die männliche C des TV Schiffdorf konnte ihre „weiße Weste“ wahren.
Gegen den Gast aus Edewecht wurde es zum Schluss noch eine Zitterpartie, aber die mC des TVS rettete ihren Vorsprung ins Ziel. Mit 27:26 wurde das zweite Heimspiel gewonnen. Damit bleiben die Schiffdorfer Tabellenführer vor den ebenfalls verlustpunktfreien Cloppenburgern. Am kommenden Sontag müssen die Jungs nach Meppen, wo eine ähnlich schwere Aufgabe auf sie wartet.

Die Schiffdorfer zeigten von Anfang an eine kämpferische Einstellung. Vorn wurde schnell gespielt, und in der Abwehr war Torwart Marten Kuhlmann der große Rückhalt. Ab der 6. Minute erspielte sich Schiffdorf eine 6:2-Führung. Dieser Vorsprung wurde bis zum Halbzeitstand von 17:13 gehalten. Die Schiffdorfer spielten als Mannschaft schneller und besser als der Gegner, der sich aber in Schlagdistanz halten konnte. Beim 20:18 kam der Gast aus Edewecht nochmal heran. Doch die Schiffdorfer zeigten ihren besten Handball und setzten sich bis zur 42. Minute auf 26:20 ab.
Eigentlich die Vorentscheidung, dachten wohl alle, aber was jetzt folgte, war eine Zitterpartie. Marten hielt einen Ball mit der Nase und musste draußen behandelt werden. Der Gast deckte noch offensiver. Die Schiffdorfer spielten sich den Ball nur noch im Stand zu, gingen nicht mehr in die Tiefe und die Zweikämpfe. Eine Auszeit beim 26:24 brachte keine Wende. Der Einsatz von Niklas Aukschlat zum 27:25 brachte dann das erlösende Tor. Edewecht kam zwar noch auf ein Tor heran, aber dann hatten die Schiffdorfer es geschafft……und konnten jubeln.

Diese letzten 8 Minuten werden jetzt im Training aufgearbeitet, ansonsten waren wir Trainer mit der Leistung zufrieden.

Torwarte:
Marten Kuhlmann 18 Paraden = 45% gehaltene Bälle
Laurin Litz  1 Parade = 11% gehaltene Bälle

Tore:
Laurenz Bach,  9/2, Niklas Aukschlat  8,  Simon Weißflog  3, Tim Roth  3, Marius Jona Machner 2, Justin Joel Schroeder 1, Tom Wesche 1, Tilman Krakor, Jan-Ole Kamjunke, Ole Stein,

Trainer: Jens Peter Andersen und Ole Andersen

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>