Männliche C-Jugend verliert gegen Tabellenführer Delmenhorst

Auch gegen den Tabellenführer, HSG Delmenhorst, konnte der TV Schiffdorf nicht gewinnen. Das Spiel ging mit 31:41 verloren.
Ihr Ziel, den Erstplatzierten ordentlich zu ärgern, haben die Jungs aber erreicht. Bis zum 15:15 in der 20. Minute lagen die Schiffdorfer in Führung. Dann zog die HSG leider bis zur Halbzeit auf 18:23 davon.

Schiffdorf zeigte im Angriffspiel eine weitere Leisterungssteigerung. Die Bewegungen ohne Ball waren verbessert. Die gegnerische Abwehr wurde in Bewegung gebracht. Die entstehenden Lücken wurden gut genutzt. So kam Jason Pryber immer wieder in 1-gegen-1-Situationen, die er mit seiner Dynamik gut nutzen konnte.
In der Abwehr wurde gut verschoben, aber die HSG nutzte dort immer wieder ihre körperliche Überlegenheit. Marten Kuhlmann im Tor stellte sein Können immer wieder unter Beweis. Unter seinen 20 Paraden waren auch 2 gehaltene 7 Meter-Würfe.

Das temporeiche Spiel ging in der zweiten Halbzeit weiter. Es war ein gutes Spiel mit vielen Torraumszenen auf beiden Seiten. Die Schiffdorfer steckten nie auf, suchten immer wieder ihre Chance.
Die Trainer waren mit der Leistung zufrieden. Es ist von Spiel zu Spiel eine Leistungsteigerung zu erkennen. Die Anzahl der Torschützen steigt. Jason Pryber leitet das Spiel immer besser, bringt seine Mitspieler in Position und nutzt jede Chance selbst durchzugehen.

Bilanz:
Tor: Marten Kuhlmann 20/2 Paraden =32 %

Tore:
Jason Pryber 17/4, Laurenz Bach 5/1, Justin Joel Schroeder 4, Florian Graudenz 3, Kilian Heldt 2, Jan-Ole Kamjunke, Frederic Aretz, Jero von Hollen

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>