Männliche C-Jugend startet erfolgreich in die Rückrunde

Die männliche C-Jugend des TV Schiffdorf konnte auch ihr erstes Rückrundenspiel gegen den VfL Fredenbeck erfolgreich bestreiten. Am Ende gab es einen deutlichen  42:23-Erfolg (Halbzeitstand:  23:12).

Der TV Schiffdorf ging mit einem muskulär angeschlagenen Torwart Laurin Litz ins Spiel. Laurin hielt 10 Minuten durch. Danach hütete Hanno Wöstmann das Tor. Hanno spielt erst seit drei Wochen Handball und machte seine Sache schon sehr gut.
Im Hinspiel hatten die Schiffdorfer in der zweiten Halbzeit Probleme mit einer sehr offensiven Deckung des VfL. Diesmal versuchten es die Gäste von Anfang an mit dieser Deckung.
Dadurch entstanden große Freiräume, die die Schiffdorfer sehr gut nutzen. So  konnte die Heimmannschaft sich kontinuierlich absetzen.
In der 10ten Minute verletzte sich auch noch der Schiffdorfer Mannschaftskapitän am Sprunggelenk. Hierdurch mussten wir umstellen. Unser Spielmacher Tom Holländer übernahm den für ihn ungewohnten Part. Aufgrund seiner Spielintelligenz konnte er das Fredenbecker Spiel gut lesen und ließ wenig Würfe auf das Schiffdorfer Tor zu.

So setzten sich die Schiffdorfer weiter ab, spielten frei auf und konnten mit schönen Ballstaffetten und Spielzügen den Gegner „ins Schwimmen bringen“.

Lohn war der Erfolg und die Tabellenführung über Weihnachten. Am 13.01.2018 geht es in Woltmershausen weiter. Woltmershausen steht auf dem 3ten Tabellenplatz und hat erst zwei Spiele verloren. Dieses wird ein echtes Spitzenspiel.

Torhüter:
Laurin Litz 2 Paraden = 28%
Hanno Wöstmann 6 Paraden = 25%

Tore:
Niklas Aukschlat 11/2, Marius Machner 6, Ole Stein 6/1, Tom Holländer 6, Simon Weißflog 6, Simon Bodenhagen 3, Jannik Göbel 3, Tim Roth 1, Thies-Ove Heinecke, Thorben Behrmann, Georg Gonschorek

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>