Männliche C-Jugend siegt deutlich gegen Woltmershausen

Die männliche C-Jugend des TV Schiffdorf konnte auch ihr erstes Heimspiel erfolgreich gestalten. Gegen die TS Woltmershausen gab es einen deutlichen 34:21-Erfolg (halbzeitstand: 19:4).

Von Anfang an zeigten die Schiffdorfer eine erstklassige Deckungsarbeit. Der Gast war ratlos, weil er keine Anspielstationen hatte und der Ballführer immer unter Druck war. Kam mal ein Ball durch die Abwehr durch, wurde er zur sicheren Beute vom Schiffdorfer Torwart Laurin Litz. Im Angriff kam es noch zu einigen technischen Fehlern. Da aber das Tempo im Angriff sehr hoch war, passiert dieses schon mal. Dem Schiffdorfer Angriffswirbel hatte der Gast nichts entgegen zu setzen. Der Gästetrainer war früh zu einer Auszeit gezwungen. Diese verpuffte allerdings wirkungslos.
Zur Halbzeit war das Spiel schon entschieden.
So konnte auf Schiffdorfer Seite viel gewechselt und probiert werden. Die Deckungsarbeit war nicht mehr so konsequent. Woltmershausen bekam jetzt mehr Raum und konnte das Ergebniss im Rahmen halten. Auf Schiffdorfer Seite trugen sich alle Spieler in die Torschützenliste ein. Egal, ob er im Rückraum oder am Kreis spielte,der Schiffdorfer Mannschaftskapitän Tim Roth war von den Gästen nicht zu stoppen.

Die Schiffdorfer Statistik:
Torhüter
Laurin Litz 10 Paraden = 50% gehaltene Bälle
Simon Kelm 3/1 Parade = 28%

Tore:
Tim Roth 14/4, Ole Stein 6, Tom Holländer 4, Thies Ove Heinecke 3, Simon Weißflog 3, Marius Machner 2, Georg Gonschorek 1, Simon Bodenhagen 1

Trainer:
Noah Holländer, Jens Peter Andersen

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>