Männliche C-Jugend gewinnt Spitzenspiel

Das Spitzenspiel des Wochenendes in der Landesliga West fand in Schiffdorf statt.
Der Gast aus Meppen reiste in bester Besetzung, u.a. mit seinen 2 HVN-Auswahlspielern, an.

Die Schiffdorfer begannen so, wie sie in Edewecht gespielt hatten. Sie nahmen die Zweikämpfe nicht so an wie nötig, um den Gast zu stoppen. Angeführt von Lasse Klene und Steffen Hanzlik, führten die Gäste schnell mit 4:1.
Die Schiffdorfer nahmen ihre Auszeit und stellten in Abwehr und Angriff um. Jetzt wurde mehr Körpereinsatz gezeigt. Nach den Anschlusstoren von Niklas Aukschlat und Tilman Krakor ging ein Ruck durch die Mannschaft. Sie schien den Glauben an sich gefunden zu haben. Beide Mannschaften drückten aufs Tempo, die Führung wechselte ständig. Zur Pause führte der Gast mit 15:14.

Die zweite Halbzeit begann Schiffdorf in Unterzahl. In dieser Phase warf Niklas Aukschlat die nächsten zwei Tore. Das Spiel blieb spannend bis zum 19:19.
Die Meppener verzweifelten langsam am Schiffdorfer Torhüter. Marten spielte eine gute erste Halbzeit, in der zweiten Halbzeit steigerte er sich nochmals….. und im Angriff war Laurenz Bach nicht mehr zu stoppen. Er traf aus allen Lagen…..
Bei Ballverlust der Gäste ging die „Post ab“. Meistens war Niklas Aukschlat der Verwerter der Gegenstöße. Auch vom 7-Meter-Punkt zeigt er keine Schwächen.
Toll war auch das Rückzugsverhalten der Schiffdorfer. So ließen sie die Meppener nicht zu einfachen Toren kommen. Die Gäste rieben sich jetzt im Positionsspiel auf. In der Schiffdorfer-Abwehr wurde gekämpft und sich gegenseitig geholfen.
So wurde am Ende wurde der Sieg etwas zu deutlich…..(das tat der Freude aber keinen Abbruch)…..Endstand 30:23 für Schiffdorf.

Alle Spieler zeigten eine tolle kämpferische Leistung. Die lautstarke Anfeuerung der Fans taten ihr übriges dazu.

Ich hoffe, die Spieler haben gemerkt, was man mit einer tollen Moral alles erreichen kann. Meppen war von den Einzelspielern besser besetzt, aber die kämpferisch bessere Mannschaft konnte am Ende klar gewinnen.

Tor:
Marten Kuhlmann 23 Paraden = 50% gehaltene Bälle
Laurin Litz  bei  einem 7m

 

Feldspieler:
Niklas Aukschlat 12/4, Laurenz Bach 10, Justin Schroeder 2, Ole Stein 2, Tom Wesche 1, Tilman Krakor 1, Tim Roth 1, Marius Machner 1, Tom Holländer, Simon Weißflog, Jan-Ole KamjunkeTrainer:
Jens Peter Andersen

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>