Männliche C-Jugend besiegt HSG Jever/Schortens

Die mC des TV Schiffdorf konnte auch in ihrem ersten Heimspiel einen deutlichen Sieg einfahren.

Gegen die HSG Jever/Schortens gab es einen nie gefährdeten 39:18-Sieg (Halbzeitstand: 19:11). Die von dem ehemaligen Bundesligaprofi Jan Henrik Behrends trainierte Truppe konnte nur in der Anfangszeit etwas mithalten. Der Schiffdorfer Tempohandball-Express nahm ab der 7. Minute richtig Fahrt auf und konnte sich nach dem 5:3 deutlich absetzen.
Sobald der Gast ein Tor erzielte, kam die Antwort der Schiffdorfer postwendend.
Die Schiffdorfer zeigten sich beweglicher und gedanklich schneller als der Gast. Nur deren Halblinker und Kreisläufer konnten, aufgrund ihrer körperlichen Stärke, ab und zu Akzente setzen. 
Alle Schiffdorfer Spieler zeigten eine gute Leistung und hatten in ihren Torhütern auch einen sicheren Rückhalt.

In den kommenden 2 Woche wollen die Trainer noch mehr den Fokus auf das Kreisläuferspiel und das Außenspiel legen.

Am 24.09. geht es dann zum Nachbarschaftsduell gegen Hagen in Beverstedt.

Torwarte:
Marten Kuhlmann (1. Halbzeit) 8 Paraden = 44% gehaltene Bälle
Laurin Litz (2. Halbzeit) 12 Paraden, davon 2 gehaltene 7m = 57% gehaltene Bälle

Tore:
Laurenz Bach,  11/1, Niklas Aukschlat  8,  Marius Jona Machner 5, Justin Joel Schroeder 5, Simon Weißflog  5, Tom Holländer  2, Tim Roth  2, Tom Wesche 1, Tilman Krakor, Jan-Ole Kamjunke, Frederic Aretz,

Trainer: Jens Peter und Ole Andersen

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>