Männliche C-Jugend aus Meisterschaftskurs

Geplant war das Auswärtsspiel bei dem TuS Komet Arsten mit 11 Spielern. Kurz vor dem Spiel reduzierte sich diese Zahl auf 8 fitte, 2 angeschlagene und einen kranken Spieler. Die Jungs waren vorgewarnt, da Arsten im letzten Spiel gegen Gruppenbühren/Bookholzberg gut gespielt hatte. Wir traten in einer rutschigen Halle an. Das ist nicht das Ideale für gute Abwehrarbeit! Dafür hat die Offensive Vorteile… Der TVS hatte Anwurf und nach 8 Sekunden erzielte Ole Stein das 1:0. Ole musste durchspielen, da Tom Holländer als Spielmacher ausfiel. Bis auf seine Zweiminutenstrafe machte er dieses sehr gut.

Arsten konnte die ersten Minuten das Spiel offen halten, bis die Schiffdorfer Deckung besser agierte und Hanno Wöstmann im Tor auch die ersten Bälle parierte. Die Schiffdorfer kamen immer sehr schnell zum Abschluss, während Arsten dafür deutlich länger benötigte und sehr viel Aufwand betreiben musste. So setzte sich Schiffdorf Tor für Tor ab und gewann das Spiel am Ende deutlich mit 34:23 (Hz. 16:9).

Jetzt fehlt den Schiffdorfern nur noch ein Punkt aus den letzten beiden Spielen, um die Meisterschaft nach Hause zu fahren. Am liebsten wäre das allen, wenn es am kommenden Sonntag um 18:45 Uhr vor heimischem Publikum gelingt. Das wird aber ein sehr schweres Spiel, da die  JSG TVL/LTS/Spaden im Hinspiel den Schiffdorfern die einzige Niederlage beigebracht hat.

Die Statistik:
Torwart Hanno Woestmann 12/1 Parade = 34%

Tore:
Tim Roth 9/3, Niklas Aukschlat 9, Marius Machner 8, Simon Weißflog 3, Ole Stein 3, Thies-Ove Heinecke 1, Simon Bodenhagen 1, Thorben Behrmann

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>