Männliche C ist auf Titelkurs

Die mC des TV Schiffdorf ist auf der Zielgeraden Richtung Titel in der Landesliga Nord. Es fehlen noch zwei Siege zum Titel. Das Torverhältnis hätte dann keine Bedeutung, da der direkte Vergleich gegen Daverden gewonnen wurde.

Am Wochenende war die Oberliga-Reserve, SG HC Bremen/Hastedt II, zu Gast in Schiffdorf. Hier werden die kommenden C-Jugendlichen ausgebildet, d.h. die Mannschaft bestand hauptsächlich aus D-Jugendlichen. Dieses war dementsprechend schwer für die Schiffdorfer, da sie nicht wussten, wie sie die kleineren und leichteren Spieler anpacken sollten. Die Schiffdorfer waren von Anfang an überlegen und führten auch schnell mit 10:3. Die Gäste konnten lange Angriffe ausspielen und es fehlte bei den Schiffdorfern der allerletzte Biss, da sie nie richtig gefordert waren. So wurde auch auf Schiffdorfer Seite munter durchgewechselt und es kam zu einem ungefährdeten Sieg.

Am kommenden Wochenende erwartet die Schiffdorfer eine etwas anspruchsvollere Aufgabe bei Verden-Aller II. Bei einem Auswärtssieg können sie am letzten Spieltag im Heimspiel gegen den Tabellenneunten, der HSG Schwanewede/Nk. II, die Meisterschaft perfekt machen.

Torhüter Jesko Bensch 12/1 Parade = 38 %

Tore: Simon Bodenhagen 6, Markos Tsotras 6, Florian Filter 3, Peer Werkmeister 3, Santino Lenzsch 3, Mikke Suvelo 3, Jannis Menge 3, Kolya Strauss Suhr 2, Jannik Göbel 2, Thies Ove Heinecke 1, Mattis Teschner 1

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>