Männliche C gewinnt kampfbetontes Spiel gegen Delmenhorst

Die Schiffdorfer Jungs erwartete eine kampfbetonte Partie. Das Spiel der Delmenhorster war auf deren 1:1-Stärke ausgelegt. Die Schiffdorfer Jungs mussten alles geben, um den Gegner zu stoppen, dessen Spieler durchschnittlich ein Jahr älter sind. So entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem die Schiffdorfer Offensive leichte spielerische Vorteile hatte. Keiner ließ sich von den ersten Fehlwürfen verunsichern und ab der 9ten Minute konnten die Schiffdorfer Jungs eine kleine Führung erspielen und behaupten. 5 Sekunden vor dem Halbzeitpfiff konnte Jannis Menge eine 4 Tore Führung (15:11) herauswerfen.
Nach dem Anpfiff der zweiten Hälfte mussten die Schiffdorfer 2 Zeitstrafen überstehen. In dieser Phase kamen die Delmenhorster auf 2 Tore heran. In der 41ten Minute betrug der Vorsprung nur noch 1 Tor. Jetzt musste aber ein Delmenhorster für 2 Minuten pausieren. Diese Chance nutzten Jannik Göbel, Jannis Menge und Matthis Teschner, um sich wieder abzusetzen. 2 weitere Zeitstrafen beim Gastgeber langten den Schiffdorfer Jungs, um den Sieg nach Hause zu fahren. Den Schlusspunkt zum 28:24-Erfolge setzte Matthis Teschner.

Torhüter:
Jesko Bensch 13 Paraden = 42%
Yusuf Karakoca 5 Paraden = 40 %

Tore:
Jannis Menge 10, Jannik Göbel 7, Markos Tsotras 3, Thies-Ove Heinecke 2, Matthis Teschner 2, Santino Jenzsch 2, Simon Bodenhagen 2, Florian Filter, Felix Teschner, Jaan von Nethen, Jonas Otten, Peer Werkmeister

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>