Männliche B gewinnt zweites Heimspiel in Folge

Nach dem Sieg im letzten Heimspiel wollte die Schiffdorfer mB auch im folgenden Heimspiel die eigene Halle zur „Festung“ ausbauen. Bei dem Gast aus Horneburg handelt es sich 
um eine gemischte Mannschaft. Es sind Spieler aus den Oberligatruppen der mB (Reserve) und mC, die in der Landesliga ihre Spielpraxis und Erfahrung sammeln.

Den Anwurf hatten die Gäste. Nach 33 Sekunden gab es einen 7m für den Gast, den Sören Schulz parieren konnte. In den folgenden Minuten gingen die Schiffdorfer konzentriert vor und führten schnell mit 4:0. Danach ließ wieder die Konzentration in der Abwehr nach, sodass der Gast aus Horneburg in der 11ten Minute zum 7:7 ausgleichen konnte. In der Folge wurde wieder konzentrierter gearbeitet. Tom Holländer führte als Spielmachen klug Regie – so setzten sich die Schiffdorfer bis zur 20:11-Halbzeitführung, durch Niklas Aukschlat, vorentscheidend ab.

In der zweiten Halbzeit versuchten wir uns an der 6:0-Deckung. Dieses führte aber dazu, dass zu passiv verteidigt wurde. In der Auszeit  (40te Minute) wurde wieder auf die bewährte 3:2:1- Deckung zurückgegriffen. Mit 4 Toren in Folge (3* Tom H. und 1* Niklas) wurden die aufkommenden Hoffungen des Gastes unterdrückt, die aber munter weiter mitspielten. Am Ende gab es einen klaren 37:30 Heimspielerfolg.

Die Nachlässigkeiten in der Abwehr werden aber Schwerpunkt in der weitern Trainingsarbeit werden. Am kommenden Sonntag geht es zu der Oberliga-Reserve des VfL Fredenbeck.

Torhüter:
Hanno Wöstmann 5 Paraden = 33%
Laurin Litz 2 Paraden = 18%
Simon Schulz 2 Paraden = 19%

Tore:
Tom Holländer 7, Niklas Aukschlat 7, Jonas 
Gohlke 6, Tim Roth 5 (1/1), Tom Wesche 5, 
Marius Machner 5 (2/2), Liam Pohling 1, 
Jan-Ole Kamjunke 1, Simon Weißflog

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>