Männl. C-Jugend gewinnt spannendes Spiel in Hoyerkamp

Eine sehr knapp bemessenen Zeitplanung führte dazu, dass die Jungs sofort nach ihrer Ankunft in Hoykenkamp mit den Aufwärmprogramm starten mussten. Der staubige und damit glatte Boden der Halle bereitete zudem Schwierigkeiten, sodass die Mannschaften ihr gewohntes Tempo kaum an den Tag legen konnten.

Das Spiel startete Anfangs ebenbürtig. Beide Mannschaften schafften es, sich im Angriff mühelos durchzusetzen. Allerdings stand die Abwehr besonders gegen den Rückraumlinken und Mitte schlecht, da diese ein sehr gutes Eins-gegen-Eins haben. So konnten sich die Heimmannschaft nach 15 Minuten mit  14:10 absetzen. Nach einem Timeout haben wir uns zur Halbzeit auf zwei Tore heran gekämpft zum 19:17.
In der zweiten Halbzeit kamen wir anfangs gut ins Spiel und glichen in der 29ten Minute durch Tom Holländer aus. Die Abwehr wurde stabiler, und dank guter Paraden von Hanno Woestmann hielten die Mannschaften sich die Waage. Trotzalledem konnten wir die Führung nicht übernehmen. In den letzen fünf Minuten haben die Jungs nochmal alles reingeworfen, was sie hatten und haben eine bärenstarke Defensive hingestellt. Dadurch gelang es uns,  40 Sekunden vor Schluss die erste Führung zu übernehmen durch Marius Machner, der sich im One-on-one durchtankte. In letzter Sekunde haben die Gegner noch einen Freiwurf bekommen,. Dieser wurde glücklicherweis gegen den Pfosten gesetzt – der 30:31-Sieg war perfekt.

Spieler: Hanno, Laurin, Tom(2), Niklas(13/4), Simon Weißflog(5), Simon Bodenhagen(1), Tim(3), Marius(7), Ole

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>