Männiche C-Jugend startet mit Sieg in Fredenbeck

Als unmittelbare Vorbereitung hatte die Schiffdorfer mC „nur“ Beachandball in Cuxhaven gespielt. Ansonsten wurde fleißig trainiert. Umso gespannter waren alle (Spieler und Fans), wie der Start in die neue Saison ausfallen wird.

Im ersten Spiel ging es nach Fredenbeck. Der Gastgeber hatte ebenfalls die Oberligaqualifikation gespielt und so erwarteten alle ein Spiel auf „Augenhöhe“.

Fredenbeck hatten Anwurf. Deren ersten Angriff konnte Laurin Litz im Schiffdorfer Tor entschärfen. Im Gegenzug fiel das erste Tor durch Tom Holländer. In der Folgezeit arbeitete die Schiffdorfer Defensive sehr gut. Vorne wurde schnell gespielt und klare Torchancen geduldig erarbeitet. Beim 2:7 wurde es ruhiger in der Geestlandhalle. So erspielten die Schiffdorfer sich, Tor für Tor, einen 8:16 Vorsprung bis zur Halbzeit.

Der Fredenbecker Trainer ließ sich für die zweite Halbzeit etwas einfallen. Seine Spieler deckten jetzt sehr offensiv und setzten die Schiffdorfer Angreifer unter großen Druck. In dieser Phase spielten die Schiffdorfer ideenlos. Sie prellten immer wieder und nahmen das Tempo aus dem Spiel. Die Fredenbecker Spieler bekamen Zugriff auf die Schiffdorfer Angreifer. Dadurch kam es zu einem Bruch im Schiffdorfer Spiel. Es dauerte etwas, bis diese eine erfolgreiche Reaktion darauf fanden. In der Zwischenzeit robbte sich Fredenbeck Tor für Tor heran. Beim 17:21 war der Vorsprung halbiert. Dann war aber auch deren „Pulver verschossen“ – die Schiffdorfer zogen zum 20:29 Endstand davon.

Es war eine tolle Mannschaftsleistung der Schiffdorfer. Bis auf den kleinen Hänger Anfang der zweiten Halbzeit waren die Trainer sehr zufrieden. Laurin Litz zeigte im Tor eine tolle Leistung, Tom Holländer lenkte das Spiel sehr gut, und der Mannschaftskapitän Tim Roth steuerte die Abwehr.

Statistik:
Torhüter Laurin Litz 19/1 Parade = 49%

Tore:
Tim Roth 8/1, Simon Weißflog 7, Marius Machner 5, Tom Holländer 4, Niklas Aukschlat 3, Thies Ove Heinecke 1, Simon Bodenhagen 1, Georg Gonschorek, Thorben Behrmann, Ole Stein

Am kommenden Sonntag um 14:00 Uhr gib es dann das erste Heimspiel gegen die TS Woltmershausen, die auch mit einem Sieg in die Saison gestartet sind.

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>