Immer noch ungeschlagen!

Am Samstag fuhren wir nach Cadenberge und wollten den nächsten Sieg holen, das war schon Freitag beim Training klar.

Nach 5 Minuten „beschnuppern“ fiel dann endlich das erste Tor (zum Glück für uns), doch der Gegner antwortete sofort. Zumindest war es nun ein Handballspiel.

Der Plan war, in der ersten Halbzeit möglichst wenig Gegentore zu kassieren und den Gegner in der 2. Halbzeit zu überrollen. Nach 9 Minuten führten wir mit 4:2 und zur Halbzeit stand es dann 6:2 für uns.

Die Taktik schien aufzugehen. Nach 5 gespielten Minuten in der 2. Halbzeit führten wir mit 9:3, doch dann spielte der Gegner nicht mehr so, wie wir es gerne gehabt hätten. Die Gegnerinnen  gingen dann auf einmal auch körperlich richtig zur Sache (ein richtiges Handballspiel eben und nichts für Mädchen), aber auch da hielten wir gegen. Allerdings waren wir da so konzentriert drauf, dass wir das Torewerfen dabei vergessen haben.

Am Ende stand es 10:6 für uns und der Sieg war nie in Gefahr. Wir hatten diverse Torchancen, die wir leider nicht nutzen konnten, aber das sehen wir als Training für das Spiel gegen die zweite Mannschaft von Cadenberge in 2 Wochen. Dann hoffen wir, dass jeder Wurf ein Treffer ist, und wenn wir uns richtig anstrengen, steht auch mal die Null.

 

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>