Heimsieg gegen TSV Altenwalde II

Mit einer starken Mannschaftsleistung sicherten sich unsere Damen den Heimsieg und klettern in der Tabelle auf Rang 5.

Zunächst kamen die Mädels schleppend ins Spiel. So konnten die Altenwalderinnen in Führung gehen (4:6; 12. Minute).
Eine starke Abwehrleistung, organisiert von Nina Koop, vor einer souveränen Katharina Leiding im Tor waren der Grundstein für den folgenden 6:0-Lauf. So ging es dann mit 12:6 in die Pause. In der zweiten Halbzeit spielten die Mädels souverän und setzten sich stetig ab. Am Ende stand ein ungefährdeter 26:13-Sieg gegen den Vierten.
„Besonders das Umschalt- und das Angriffsspiel haben mit heute gefallen! Ein Extralob an Sina Zwirlein, die heute die verletzte Alina Habermann hervorragend vertrat.“ (Freute sich Trainer Felix Berthold über den Sieg)

Der Kader:
Leiding (Tor) – Wichern (6 Tore), Koop (5), Zwirlein, Umland, Buchholz (je 4), Felsmann (2), Katt (1), Bünger, Retzar, Grasse, Rudloff

Trainer Felix Berthold & Lucien Olsowski

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>