Gut gespielt und doch blieben die Punkte in Dollern

Die Damen machten gegen Dollern ein gutes Spiel, aber am Ende verloren wir die Partie mit 17:14 Toren. Man kann über die gesamte Spielzeit ein kurzes Fazit ziehen: In der Abwehr zeigte die Mannschaft die beste Leistung der Saison, aber der Schwachpunkt war wieder einmal der Angriff.

Wir trafen in Dollern auf eine körperliche ganz starke Mannschaft. Aus einer starken Abwehr kamen wir immer wieder in Ballbesitz, aber vorn im Angriff wurden wieder einmal die besten Chanchen vergeben, sodass Dollern mit 11:6 Toren Führung in die Pause ging. In der zweiten Spielhälfte steigerte sich die Mannschaft – Dollern hatte bis zu der 50. Minute dem nichts mehr entgegen zu setzen. Wir führten mit 14:13 Toren. Leider gelang es uns nicht, in den letzten 10 Minuten das Spiel zu entscheiden. Dollern ging durch 2 Siebenmeter  in der 8. Minute mit 16:14 in Führung – das Spiel war verloren. Wenn die Mannschaft es schafft, die sich bietenden  Torchancen zu nutzen, werden die Mädels den Klassenerhalt auch schaffen.

Am Sonntag müssen wir zum ungeschlagenen Tabellenführer in Beckdorf antreten. Auch wenn es in Dollern nicht gereicht hat, werden die Mädels mit gestärktem Selbstvertauen in diese Partie gehen, um dort ein gutes Ergebnis zu erzielen und somit gestärkt die Rückrunde anzutreten.

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>