Favoritenrolle gerecht geworden

Die Schiffdorfer Jungs waren bei der HSG Schwanewede/Neuenkirchen zu Gast. Von der Tabellensituation her gingen die Schiffdorfer als Favorit ins Spiel. Dieser Rolle wurden sie gerecht. Nach knapp drei Minuten führten wir schon mit 4:0. Dem temporeichen Angriffspiel hatte der Gastgeber nichts entgegen zu setzen. Dieses konnte genutzt werden, um den Außenspielern Spielanteile auf den Rückraumpositionen zu geben. Die machten ihre Sache sehr gut. Es konnten sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen. Den Schlusspunkt setzte Florian Filter zum 42:21-Sieg.

Torhüter:
Jesko Bensch 14/1 Parade = 40%

Tore:
Jannis Menge 9, Santino Lenzsch 7, Jannik Göbel 6, Mikke Suvelo 6, Markos Tsotras 3, Felix Tescher 3/1, Thies-Ove Heinecke 2/1, Mattis Teschner 2, Florian Filter 2, Kolya Strauss-Suhr 1, Jonas Otten 1

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>