Erste Halbzeit so gut, dass die zweite (fast) ohne Abwehr gespielt wurde

Das vierte Punktspiel der weibl. D Jugend gegen Cadenberge sollte eine Wiedergutmachung für die schlechte Leistung gegen Spaden sein. Von Anfang an traten wir mit viel Spielfreude an und setzten auch das um, was unsere Trainer sehen wollten. Es waren schöne Spielkombinationen im Angriff zu sehen, wobei wir teilweise selbst nicht wussten, wie es dazu kam. Aber es klappte besonders in der ersten Hälfte des Spiels sehr viel, so dass wir ungefährdet mit 10:0 in die Halbzeit gingen. Unsere Abwehr hat fast nichts zugelassen. Und wenn dann doch mal ein verirrter Ball auf unser Tor kam, war das eine leichte Beute für Lia.

In der zweiten Halbzeit waren wir so zufrieden mit uns – weil auch bis auf 2 Spielerinnen schon alle ein Tor geworfen hatten – dass wir dann einfach mal unsere Abwehr in der Kabine ließen und dafür sorgen wollten, dass diese beiden Spielerinnen auch noch ihr Tor werfen konnten. Nach ca. 6 Minuten war auch das geschafft! Wir erfüllten alle Aufgaben, die uns unsere Trainer gestellt hatten: Alle Spielerinnen warfen mindestens ein Tor, Tempogegenstöße wurden erfolgreich abgeschlossen, die Freiwürfe vernünftig ausgeführt und sogar ein Tor von außen erzielt. Von Abwehrarbeit hatten unsere Trainer ja nicht viel gesagt, deshalb wollten wir auch viele Tore werfen. Und so viele in einem Spiel, nämlich 23, das haben wir noch nie vollbracht. Unser Gegner erzielten lediglich 8 Treffer. Alles in allem war unser Sieg nie gefährdet.

Und wenn der Staffelleiter es nach über 5 Wochen endlich einmal auf die Reihe bekommen würde, 3 Spielberichte zu vergleichen, dann wären wir in der aktuellen Tabelle sogar auf dem 2. Platz.  Aber es scheint ziemlich schwer zu sein, 3 vorgegebene Spielberichte zu vergleichen – trotzdem bleiben wir auch da am Ball.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei Celine aus der weiblichen C-Jugend II bedanken, die uns in diesem Spiel ausgeholfen hat. Wir würden uns freuen, wenn sie uns noch öfter unterstützen würde.

Am 15.11. spielen wir gegen Altenwalde/Otterndorf II, dann aber wieder mit einer Abwehr, denn schließlich wollen wir auch dieses Spiel gewinnen.

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>