Ersatzgeschwächte Damen halten halten mit

Die Damen spielten am Sonntag beim Tabellenzweiten TV Langen II.
Stark ersatzgeschwächt traten wir mit 9 Feldspielerinnen, wobei Laura Oppel nach langer Handballpause aushalf, bei den Langenerinnen an, welche die Bank voll besetzt hatten.
Es begann ein kämpferisches Spiel, welches wir lange Zeit ausgeglichen gestalten konnten (9:9 in der 16. Minute). Erst danach konnten sich die Gastgeberinnen absetzen. Mit 17:12 ging es in die Halbzeit.
Auf der Mitte machte Jennifer Bolten in ungewohnter Rolle ein starkes Spiel und setzte ihre Mitspielerinnen immer wieder gut in Szene. Kämpferisch ging Maylin Buchholz mit 7 Ballgewinnen in der Deckung voran und zog das ganze Team mit.

Nach einer ausgeglichenen zweiten Hälfte endete die Partie mit 28:22.
„Es hat heute wirklich Spaß gemacht, diese Mannschaft zu coachen und spielen zu sehen! Alle haben gekämpft und super zusammen gehalten! Darüber hinaus haben wir auf jeder Position Torgefahr ausgestrahlt. Leider war heute nicht mehr drin.“ (Trainer Felix Berthold nach der Partie)

Der Kader:
Stumm (Tor) – Koop (6), Wichern (5), Buchholz (4), von Glahn (2), Oppel (2/1), Lührs, Müller (je 1), Bolten (1/1), Retzar

Trainer:
Felix Berthold, Petra Oppel

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>