Erfolgreiches Beachhandball Turnier in Cuxhaven

Das erste von zwei Beachhandball-Kinder-Turnieren im Sommer 2019 im VGH-Stadion am Meer in Cuxhaven-Duhnen ist gespielt. 112 Mannschaften der weiblichen und männlichen E-, D- und C-Jugend beteiligten sich am Samstag und Sonntag an den Wettbewerben. 1.340 Aktive absolvierten über 300 Spiele auf elf Feldern.
Konkret gemeldet hatten zu dem Turnier 17 Mannschaften der männlichen C-Jugend, 24 der männlichen D-Jugend, zwölf der männlichen E-Jugend sowie 23 der weiblichen C-Jugend, 24 der weiblichen D-Jugend und zwölf der weiblichen E-Jugend.

Vom TV Schiffdorf nahmen die die wE, mD und mC am Beachhandballturnier teil.

Die Mannschaften reisten am Freitag an, bauten ihre Zelte auf, trainierten im Sand und badeten im Meer…..und als Tagesabschluss die Zeltdisco für die Teilnehmer.

Am Samstag ging es dann mit den Gruppenspielen los. Angefeuert von den angereisten Fans versuchten sich alle am doppelten Torerfolg. Diesen kann man durch spektakuläre Kempatore, 360 Grad Drehungen und einfache Tore durch den spielenden Torwart erzielen. Es war eine super Organisation vom HVN und das Sommerwetter tat sein übriges.

Unsere Kleinsten, die wE, kamen in die Finalrunde und schlossen erfolgreich mit dem 4.Platz ab. Die mD spielte zum ersten Mal im Sand. Es gelang ihnen auch doppelte Torerfolge zu erzielen und es gab ein paar Siege. Im letzten Spiel gewannen sie das Platzierungsspiel um Platz 11 im „Shoot-out“.

Die mC setzte ihre Erfolgsserie aus der Halle auch im Sand fort. Erst im Halbfinale gaben sie einen Satz ab, konnten aber im „Shoot-out“ gewinnen und zogen ins Finale ein. Dort wurden sie von den anderen Mannschaften, mit denen sie sich über die Tage und Abende angefreundet hatten, angefeuert. Der HC Bremen hatte in beiden Sätzen keine Chance und so gewannen die Schiffdorfer das HVN-Turnier.

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>