Erfolgreicher Start in der Oberliga

Die mC startete ihr „Oberliga-Abenteuer“ mit einem Auswärtsspiel in Horneburg.
Beim Aufwärmen trat der Schiffdorfer Torwart Yusuf Karakoca auf einen Ball  und verletzte sich. Für ihn rutschte der Mannschaftskapitän Markos Tsotras in den Kader. Er wollte seiner Mannschaft helfen, „biss auf die Zähne“ und konnte auch kurz eingesetzt werden.

In der Oberligaqualifikation hatten die Horneburger noch viel Respekt vor den Schiffdorfern und verloren dort klar.
Vor eigenem Publikum dagegen, waren sie voll motiviert und konnten die Schiffdorfer ein ums andere Mal in Verlegenheit bringen.
Es war nicht der erhoffte leichte Auftakt für die Schiffdorfer Spieler. In den ersten 10 Minuten blieben die Horneburger immer dran am Gegner. Mit der Einwechslung von Jannis Menge wurde das Schiffdorfer Spiel besser strukturiert, sodass man sich zur 12:17-Halbzeitführung absetzen konnte
Den besseren Start in die zweite Hälfte hatten die Horneburger, aber dann setzen sich die Schiffdorfer Tor für Tor ab. Horneburg ließ sich nicht entmutigen und kämpfte weiter. Schlussendlich wurde es aber ein klarer Erfolg der Schiffdorfer. Es konnten alle Spieler ihre Spielanteile bekommen und wertvolle Oberligaerfahrung sammeln.
Es war ein sehr faires, gutes und schnelles Spiel mit einer tollen Stimmung von den Rängen. So macht Handball Spaß….

Tor:
Jesko Bensch: 13 Paraden = 33% gehaltene Bälle

Tore:
Jannik Göbel 10/3, Jannis Menge 9, Santino Lenzsch 8, Mikke Suvelo 3, Paul Porwoll 2, Florian Filter 1, Onno Thöneböhn 1, Markos Tsotras 1, Peer Werkmeister, Mathis Pfau, Mathis Siemon, Felix Teschner, Mattis Teschner

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>