Eine für alle, alle für eine! Vierter Sieg in Folge für D2-Mädels

Das erste Auswärtsspiel der Rückrunde führte die Mädchen der D2 am vergangenen Wochenende nach Loxstedt. Hier präsentierte sich das Team der JSG Loxstedt/Bexhövede engagiert, kämpferisch und hochmotiviert. Die Gastgeberinnen gingen zunächst verdient mit zwei Toren in Führung. Eine Parade von links außen und zwei verwandelte Siebenmeter brachten dann auch die Schiffdorferinnen ins Spiel. Beide Teams hatten nichts zu verschenken und kämpften Tor um Tor. Eine geschlossene Mannschaftsleistung führte die Mädels um Sina und Fenja mit einer 10:6-Führung in die Halbzeit. Die Coaches appellierten noch einmal an die Stärken ihrer Schützlinge: eine kontrollierte Abwehr, eine top Chancenverwertung und vor allem an ihren super Teamgeist.

Genau letzterer sorgte dafür, dass die Mädels ihren Gegnerinnen entschlossen entgegentraten und auf dem Feld mit schnellen Tempogegenstößen, schön herausgespielten Chancen und zielgenauen Zuspielen glänzten. Die Loxstedterinnen machten es den Schiffdorferinnen aber nicht leicht. Lauthals hieß es auf Schiffdorfer Seite „Konzentrieren und sortieren!“. Gesagt, getan. Letztendlich dominierte getreu „Eine für alle, alle für eine“ das Team aus Schiffdorf das Spiel und holte die zwei Punkte mit einem Endergebnis von 13:21 nach Hause. Mariella, die kurzfristig krankheitsbedingt ausfiel, verfolgte das Spiel vom Krankenbett per Liveticker. Ihr Daumendrücken hat geholfen. Nächsten Sonntag ist sie wieder mit an Bord. Da empfangen die Handballerinnen um 10.45 Uhr die Truppe aus Zeven auf heimischer Platte.

Die Mädels freuen sich über noch mehr Zuschauer. Frischer Kaffee, leckere Snacks und ein tolles Spiel werden diesen den Sonntagmorgen versüßen!

Team
Tor: Juli Scharf (1) + Jule Asbrock (2) – Annmarie Gertken (2), Ann-Sophie Depner (2), Finnja Brickwedel (9), Inken Siemon, Johanna Prediger, Joleen Krüger (2), Kimberly Suhr, Merle Mahnken (2), Rieke Reichstein (1)

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>