Ein Spiel auf Augenhöhe

Sonntag 27.01.2019. Um 13:45 Uhr soll Anpfiff sein gegen einen Gegner, den wir diese Saison bereits zweimal begegnet sind. Aufmerksame Leser unserer Berichte wissen schon, um wen es sich handelt. Für alle anderen nochmal zwei Tipps:

  1. Hinspiel knapp gewonnen
  2. Pokalspiel mit einem Tor verloren

Na, hat es klick gemacht? Richtig – der Hagener SV kam zu uns in die Halle! Dass es ein Spiel zwischen zwei gleich starken Mannschaften werden sollte, wurde uns schon in den ersten Minuten klar. Hagen ging in Führung und wir zogen nach. In Minute 10 lag Hagen zwar mit zwei Toren vorn, doch davon ließen sich die Schiffdorfer Mädels nicht unter Druck setzen. Ganz souverän holten sie den Rückstand auf und gingen diesmal selbst in Führung. Da Hagen noch einen 7-Meter kurz vor der Pause bekam, ging es dann mit einem 7:7 in die Halbzeit.

In der Halbzeit wurde uns gesagt, dass wir mehr Tempo brauchen und unser Angriffsspiel viel zu langsam war. Mit der Abwehr waren Jacqueline und Vanessa zufrieden. Die Nummer 6 von Hagen, die uns im Hinspiel viel Ärger bereitet hatte, hat bis zu diesem Zeitpunkt nur drei Tore geworfen gehabt. Aus der Kabine zurück im Spiel zeigten wir unseren Kampfgeist und dass wir bereit sind, für einen Sieg bis über unsere Grenzen zu gehen. 3 Mal Nele und 2 Mal Caja als Torschützen gingen wir langsam aber sicher mit 12:8 in Führung. Nach weiteren Toren von Nele sowie Emilia, Mirja und Talea (die anscheinend erst eine gelbe Karte braucht) konnten wir unsere Führung weiter ausbauen. Um unsere 8 Tore Vorsprung zu halten, benötigte es noch Tore von Lynn und Mariella. Somit konnten wir am Ende doch recht deutlich mit 22:14 gewinnen.

Unser nächstes Spiel haben wir am 09.02. gegen die HSG Land Hadeln in Otterndorf.

Bis dahin — eure Mädels aus der weiblichen C

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>