Die Erfolgsserie hält an

Auch Bützfleth konnte die Erfolgsserie der Damen in diesem wichtigen Spiel nicht stoppen. Die Begegnung endete 25:19 für uns. Damit hat die Mannschaft den Anschluss an das untere Mittelfeld geschafft.

Von der ersten Minute des Spieles an zeigte die Mannschaft, dass sie diese Begegnung gewinnen wollte und bestimmte über die gesamte Spielzeit das Geschehen. Es wurde sehr gut in der Abwehr gearbeitet, Bützfleth wurde so immer wieder im Angriff zu Fehlern gezwungen. Wir führten sehr schnell mit 9:3 Toren, doch dann kehrte im Angriff  wieder einmal der Schlendrian ein, sodass der Gegner bis zur Pause auf 14:10 Tore verkürzen konnte.

In der zweiten Halbzeit führten wir nach 48 Minuten mit 22:14 Toren – es sah nach einem klaren Erfolg für uns aus. Aber wir schafften es nicht, etwas für unser Torverhältnis zu tun. So kam Bützfleth noch zu einer Ergebniskorrektur.

Nächsten Samstag spielen wir beim Hagener SV, der eine ganz starke Serie spielt und Beckdorf die einzige Niederlage zufügen konnte. Es wird gegen Hagen ganz schwer werden, da sie über eine eingespielte Mannschaft verfügen, die auf allen Positionen stark besetzt ist. Auch wenn wir im ersten Spiel eine klare Niederlage hinnehmen mussten, werden die  Mädels nach den letzten Erfolgen versuchen, es Hagen so schwer wie möglich zu machen. Vielleicht gelingt uns ja eine Überraschung.

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>