Derbysieg!

Die Schiffdorfer Jungs konnten das Lokalderby gegen die JSG TVL/LTS/Spaden gewinnen und bleiben ungeschlagener Tabellenführer.

Das Derby zog viele Zuschauer in die Schiffdorfer Halle. Es herrschte eine gute Stimmung auf den Rängen. Der Horneburger Schiedsrichter leitete die Partie sehr souverän, so dass sich alle auf das Spiel konzentrierten.

Mit dem ersten Angriff konnten die Gäste das 1:0 durch Pascal Reents erzielen. Den Ausgleich erzielte Liam Pohling, und Niklas Aukschlat ließ 1 Minute später d
ie erste Schiffdorfer Führung folgen. Im weiteren Verlauf blieben die Gäste immer dran, aber Schiffdorf legte vor.
Das 9:4 durch Simon Weißflog in der 12ten Minute brachte die erste deutliche Führung. Da wir jetzt viel wechselten, ging etwas die spielerische Linie verloren. Spaden kam ran. Mit dem Schlusspfiff der ersten Halbzeit hatte die JSG noch einen Freiwurf. Der Wurf von Tristan Stielow ging über den Block und „rutschte“ dem bis dahin guten TW Laurin Litz „durch“ zum Anschlusstreffer. So ging es mit dem knappen Halbzeitstand von 16:15 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste noch einmal auf ein Unentschieden heran. Jetzt arbeitete die Schiffdorfer Deckung aber sehr gut und beweglich. Dahinter hatte Sören Schulz einen „Sahnetag“ mit 40% gehaltener Bälle.
Den Gästen ging langsam die Luft aus, und die Schiffdorfer setzten sich Tor für Tor mit sehenswerten Kombinationen ab. Das letzte Tor zum 29:24 blieb Marius Machner vorbehalten.

Beide Mannschaften zeigten Leidenschaft und Kampf. Auf Schiffdorfer Seite überwog das spielerische Plus, sodass die Tabellenführung behauptet werden konnte.

Torwarte:
Laurin Litz 6 Paraden = 29% gehaltene Bälle
Sören Schulz 6 Paraden = 40 % gehaltene Bälle

Tore:
Niklas Aukschlat 9/3, Marius Machner 7, Liam Pohling 4, Jannik Göbel 3, Tim Roth 2, Simon Weißflog 2, Simon Bodenhagen 2, Kolya Strauss-Suhr, Jonas Otten, Thies Ove Heinecke, Jannis Menge, Peer Werkmeister

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>