Das Double ist geholt, jetzt greifen wir nach der Oberliga

Nach der Meisterschaft setzten wir im letzten Pflichtspiel der Saison, dem Pokalfinale, noch richtig einen drauf. Unser Gegner war der VfL Fredenbeck (6.Platz der Oberligasaison 2019), der mit dem kompletten Kader – bestehend aus überwiegend dem älteren Jahrgang (2004) – antrat. Wir hatten da noch eine Rechnung offen, da sie uns letztes Jahr in der Relegation ziemlich alt aussehen ließen. So gingen wir hochmotiviert ins Spiel.

Unser intensives Training in der Saison sollte sich bezahlt machen, wir konnten nicht nur mithalten, sondern waren spielbestimmend. Eine überragende Mannschaftsleistung im Bereich der Abwehr brachte die Gegner ein ums andere Mal zur Verzweiflung und unser hochgelobter Angriff erledigte seinen Job mit Bravour, sodass wir zur Halbzeit 15:10 in Führung lagen.

Nach der  Halbzeitpause kam der VfL, wahrscheinlich nach einer gehörigen Ansprach, mit Wut aus der Kabine und versuchte mit aller Macht und Taktik, das Spiel noch einmal an sich zu reißen, aber selbst eine offene Manndeckung brachte da keinen Erfolg, stattdessen konnten wir die Führung  „step by step“ erhöhen. 

Mit dem Endergebnis von 31:23 haben wir nicht nur den Pokal geholt, sondern auch unsere Ambitionen auf die Oberliga gerechtfertigt, was uns auch der Gästetrainer nach seiner Gratulation bestätigte.

Die Schiffdorfer Statistik:

Torhüter:
Jesko Bensch 3/1 Parade = 20%
Yusuf Karakoca 7/1 Parade = 39%

Torschützen:
Jannik 12/3, Markos 6, Santino 5, Mikke 2, Jannis 2, Florian 1, Peer 1, Kolya 1, Jonas 1, Thies, Mattis, Felix, Jaan

Jetzt wartete aber schon am 02.06.2019 die nächste Herausforderung, die Relegation zur Oberliga.

Vielen Dank für Eure Unterstützung in dieser Saison und drückt uns die Daumen für die Relegation.

Des Weiteren wurde Jannik Göbel vom HVN gesichtet. Jannis Menge ist zum Stützpunkttraining in Oyten eingeladen. Beiden drücken wir die Daumen, dass sie sich mit ihrer Klasse durchsetzen.

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>