Damen verlieren trotz guter Leistung ihr Auftaktspiel gegen Beckdorf

Auch wenn wir viele Ausfälle zu verzeichnen hatten, zeigten die Damen in ihrem ersten Spiel in der Regionsoberliga gegen den SV Beckdorf eine gute Mannschaftsleistung. Leider verloren wir diese Partie  mit 15:21 Toren. Aber diese Niederlage war vermeidbar.

In den ersten 20 Spielminuten zeigte die Mannschaft mit einer starken Svenja im Tor eine super Abwehrleistung und Beckdorf kam überhaupt nicht in das Spiel. Wir führten zu diesem Zeitpunkt mit 4:1 Toren, ließen aber vorn im Angriff die besten Torchancen aus, um unsere Führung auszubauen und damit den Grundstein zum Erfolg zu legen. Die letzten 10 Spielminuten in der ersten Spielhälfte gelang uns kein Tor mehr. Die routinierte Beckdorfer Mannschaft sah darin ihre Chance und ging mit 9:4 Toren in die Halbzeit.

In der zweiten Spielhälfte sah es dann doch nach einer hoher Niederlage aus. Beckdorf führte nach 52 Spielminute mit 20:11 Toren.Dann ging aber noch einmal ein Ruck durch die Mannschaft, und über eine gute Abwehrarbeit und Tempogegenstöße gelang es uns, die Niederlage in Grenzen zu halten.

Tor: Svenja Remme , Inken Hüner
Feld: Jana Kräft (5), Annika Brunne (4), Camille-Chantal Oslowski (3), Jana Wichern (2), Fenja Zwirlein (1), Lena Rudloff, Mareike von Helmst, Nina Koop, Sina Zwirlein.

Am Sonntag müssen wir um 18:00 Uhr in der Gabrichhalle gegen die Damen von Spaden spielen, die ihre Auftaktbegegnung in Altenwalde mit 21:16 Toren gewinnen konnten und somit etwas im Vorteil sind.

Es wird sicherlich eine sehr spannende Begegnung werden. Wenn wir es schaffen, vorn die Torchancen besser zu nutzen, können und wollen wir dieses Spiel gewinnen.

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>