D2-Mädels: Vorzeitig MEISTER der Regionalliga West!

Die Handballerinnen fuhren mit Vorfreude zum Auswärtsspiel nach Bremervörde. Sollten sie doch bei einem Sieg vorzeitig als Meister der Regionalliga West feststehen. Fast in Komplettbesetzung begann das Spiel durch die Mädels sehr konzentriert. Man hatte den Gegner jederzeit unter Kontrolle. Fenja und Sina konnten somit beruhigt in die Pause (4:10) gehen. Die konditionell besser auftretenden Schiffdorferinnen konnten ihren Vorsprung in der zweiten Halbzeit weiter ausbauen, sodass der Sieg mit 11-25 hoch verdient war! Die Freude über die Meisterschaft war nicht nur auf dem Spielfeld sehr groß. Auch die zahlreich mitgereisten Fans brachten die Halle zum Beben, und das auf der Bühne kurzerhand angefertigte Meister-Banner wurde entsprechend präsentiert.

Doch wer nun glaubte, dass die Mädchen die zwei noch ausstehenden Spiele unmotiviert angehen würden, sei eines Besseren belehrt. „Die nächsten beiden Spiele werden wir auch noch gewinnen. Wir wollen doch ungeschlagen Meister werden!“ hieß es nach dem Spiel. Und da war sie wieder, die Vorfreude auf das nächste Handballspiel!

Team:
Tor: Kimberly Suhr & Finnja Brickwedel (3)  – Ann-Sophie Depner (1), Annmarie Gertken (1), Inken Siemon,  Joleen Krüger (3), Jule Asbrock (4), Mariella Hartmann (9), Merle Mahnken (3), Rieke Reichstein (1)

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>