Kategorie 1. Herren

1. Herren steigt in die Landesliga auf

1. Herren 2017/18

Am Samstag empfingen wir die Männer vom TS Woltmershausen in unserer Halle. Da wir das Hinspiel sehr klar für uns entschieden haben, gingen wir dementsprechend selbstbewusst in dieses Heimspiel. Leider waren die Meisten von uns zu selbstbewusst und wir legten durchweg eine Körpersprache und Einstellung an den Tag, die auf gut Deutsch gesagt, einfach nur traurig war. Dafür wollen wir uns vor allem bei den doch sehr zahlreichen Zuschauern entschuldigen.

Wir kamen über die gesamten 60 Minuten nicht wirklich ins Spiel und verdanken allein Fabian Tieding, dass wir nicht schon in der ersten Halbzeit sicher verloren hatten. Durch die vielen starken Paraden unseres Torhüters retteten wir uns sogar noch mit einer 13:12-Führung in die Halbzeit...

weiterlesen

1. Herren ist auf Aufstiegskurs

1. Herren 2017/18

Tabellenzweiter gegen den Tabellenletzten, auf dem Papier eine klare Angelegenheit. Dass man sich in solchen Spielen oft schwer tut, haben wir gestern leider bewiesen.

Schon nach 13 Minuten musste Bolle die erste Auszeit nehmen, um uns aufzuwecken (Spielstand 6:6). Die Maßnahme zeigte ihre Wirkung und wir setzten uns fortan durch guten und disziplinierten Handball immer weiter ab. Über Hoppe zum 9:13 (Minute 20), Koltrowitz zum 9:18 (Minute 25) und Puvogel (Minute 29) zum 10:23, ging es in die Kabine. 

In der Halbzeitpause wurde klar angesprochen, welche Fehler nicht mehr passieren dürfen und was der Plan für das Spiel ist. Wirklich etwas umsetzen konnten wir in Halbzeit 2 nicht. So verließ man immer mehr das konsequente Spiel und handelte unüberlegt...

weiterlesen

1. Herren festigt den zweiten Tabellenplatz

1. Herren 2017/18

Nach der bitteren Niederlage am letzten Wochenende in Beckdorf hieß es dieses Wochenende endlich wieder Heimspiel! Gegner war die SG Arbergen-Mahndorf, gegen die wir das Hinspiel knapp mit 2 Toren Unterschied gewinnen konnten.

Auf Grund der unzähligen Auswärtsspiele und der bitteren Niederlage letze Woche waren wir besonders motiviert. Das machte sich schon zu Beginn der Partie bemerkbar. Wir erwischten einen Blitzstart und gingen nach 8 Minuten durch das Tor von Langwucht mit 5:1 in Führung. Bereits jetzt hatte der Trainer von Arbergen genug gesehen und nahm die erste Auszeit, um unseren Lauf zu stoppen. In der Folge entwickelte sich ein Spiel, in dem wir klar besser waren, aber uns nie mit mehr als fünf Toren absetzen konnten...

weiterlesen

1. Herren verliert im Spitzenspiel

1. Herren 2017/18

Nachdem wir die letzten 6 Spiele in Folge gewinnen und uns Spieltag für Spieltag in der Tabelle bis auf Platz 2 vorarbeiten konnten, gab es gestern eine 25:28-Niederlage (Halbzeitstand: 15:10) für uns.

Von Anfang an begleitete uns ein großes Problem, unsere Chancenverwertung. So ließen wir das gesamte Spiel immer wieder freie Würfe liegen und fanden zu oft unseren Meister im sehr stark spielenden Torhüter von Beckdorf. Als wir 15 Minuten vor Schluss mit 9 Toren hinten lagen, schien das Spiel gelaufen zu sein und so mancher hatte uns wohl schon abgeschrieben. Doch statt einer deutlichen Niederlage sollte es noch einmal ziemlich spannend werden: Wir starteten einen letzten Versuch der Aufholjagd...

weiterlesen

1. Herren klettert auf Platz 2

1. Herren 2017/18

Nachdem wir am vergangenen Sonntag den TS Woltmershausen mit 25:34 geschlagen haben, ist die Serie von drei Auswärtsspielen in Folge mit drei Siegen hinter uns gebracht.

Das Spiel war ein Start-Ziel-Sieg! Wir gingen direkt im ersten Angriff in Führung und gaben diese dann auch nicht wieder her. Vorn waren wir wie gewohnt sehr treffsicher und belohnten uns immer wieder mit gut herausgespielten Toren. Hinten gab es zu Beginn leichte Abstimmungsschwierigkeiten – das Zusammenspiel zwischen Abwehr und Torwart war noch nicht auf dem gewohnten Niveau. Nichtsdestotrotz führten wir nach 10 Minuten verdientermaßen mit 3:6. In der Folge bauten wir unsere Führung immer weiter aus und schufen so den Grundstein für den wichtigen Auswärtssieg. Olsowski war es, der in Minute 26 zum 9:17 traf...

weiterlesen

1. Herren auch im Spitzenspiel erfolgreich

1. Herren 2017/18

Am Samstag ging es für uns um nicht weniger als Platz 2 (nach Minuspunkten) in der Tabelle und den damit verbunden Aufstiegsplatz. Wie bereits erwähnt, war die SG Buntentor/Neustadt ein besonders schwerer Gegner.

Die erste Halbzeit lässt sich wie folgt beschreiben: Tieding sei Dank!
Ohne unsere Nummer 1 im Tor hätte es für uns schon in Hälfte 1 ganz böse enden können. 

Im Angriff wurde zu oft das nötige Tempo rausgenommen und teilweise fragwürdige Würfe genommen. Totz dieser nicht gerade prickelnden Angriffsleistung lag das viel größere Problem auf der anderen Seite des Feldes. In der Abwehr verloren wir nahezu jedes 1 gegen 1, standen planlos im Innenblock. Man hatte ein wenig das Gefühl, jeder machte, was er wollte...

weiterlesen

1. Herren auch in Grasberg mit deutlichem Sieg

1. Herren 2017/18

Am vergangenen Sonntag ging es für uns zum ersten von 3 Auswärtsspielen in Folge. Das Ziel war klar: ein deutlicher Sieg.

Die ersten 10 Minuten des Spiels begannen unangenehm. Die Abwehr stand zwar einigermaßen, vorn ging dafür nicht viel zusammen. Es wurden teilweise unnötige Würfe genommen, die zu allem Überfluss sehr unplatziert waren. So warfen wir den gut haltenden Torhüter der Grasberger direkt warm. Nach einiger Zeit fanden wir immer mehr in das gewohnte Spiel und gingen durch den Treffer von Koltrowitz mit 2:4 in Führung (Minute 13). Fortan bauten wir den Abstand kontinuierlich aus und behielten die Abwehr genauso bei, wie wir sie in den ersten 10 Minuten stellten. Daraus resultierte dann die durchaus verdiente 8:13-Halbzeitführung.

Durchgang 2 begann sehr stark...

weiterlesen

1. Herren gewinnt erneut deutlich

1. Herren 2017/18

Das Jahr 2018 läuft für uns bisher mehr als gut. Nach zwei erfolgreichen Spielen haben wir am vergangenen Samstag erneut einen deutlichen Heimsieg gegen die HSG Lesum/St.Magnus eingefahren. Dabei lief die Tormaschine mal wieder auf Hochtouren.

Viel zu sagen gibt es eigentlich nicht zu diesem Spiel. Wir wurden von Bolle gut einstellt und motiviert, sodass wir loslegten wie die Feuerwehr. Bereits nach 2 Minuten stand es 4:0, und der Gast nahm seine erste Auszeit. Doch der erhoffte Effekt für die Gäste ging nicht auf, denn das Spiel lief so weiter, wie es begonnen hatte. Wir erkämpften uns nahezu jeden Ball in der Abwehr (perfektes Beispiel dafür war ein fulminanter Hechtsprung von Thomas, um einen der zahlreichen Abpraller hinterher zu jagen), aus denen dann schnelle Tore vorn folgten...

weiterlesen