Kategorie 1. Herren

Nicht schön, aber erfolgreich

1. Herren 2017/18

Samstag stand für uns das erste Auswärtsspiel in der noch jungen Saison auf dem Plan. Gegner war die HSG Delmenhorst 2, die ihre beiden ersten Spiele verloren haben.

Für uns begann das Spiel wie geplant, die Abwehr stand gut und vorn trafen wir immer wieder die richtigen Entscheidungen. Doch umso länger die Partie lief, umso nachlässiger wurden wir in der Abwehr. Die Folge: eine nicht zufriedenstellende Zwei-Tore-Führung zur Halbzeit (15:17).

Durchgang zwei sollte besonders ereignisreich werden. Wobei die Abwehr auch hier unser großes Manko blieb. 

Zuerst bekam Luka Stein nach einem unglücklichen Foul in der Abwehr direkt die rote Karte. Somit mussten wir ab der 40. Minute auf unseren Spielmacher verzichten. Nur wenige Minuten später wurde es wieder hitzig und Rafael Steffens durf...

weiterlesen

Ein nahezu perfektes Spiel!

1. Herren 2017/18

Am Samstag war es endlich soweit, erstes Saisonspiel und dann auch noch in der heimischen Halle. Besser konnten die Vorzeichen wirklich nicht stehen und so waren alle extrem motiviert.

In der Abwehr legten wir von Anfang an eine starke Leistung an den Tag und zwangen Sulingen immer wieder zu schwierigen Würfen. Vorn spielten wir einen guten Ball und kamen auch immer zu aussichtsreichen Tormöglichkeiten. Leider lag hier die große Baustelle: die Chancenverwertung. Es wurden wiederholt klare Chancen liegen gelassen, und so schafften wir es nicht, uns entschieden abzusetzen.
Erst zum Ende der ersten Halbzeit gelang es uns, unsere Wurfquote nach oben zu schrauben. Wir gingen durch drei Toren in Folge von Rafael Steffens mit einem 17:11 in die Pause. 
Ein besonderes Highlight der ersten Hälft...

weiterlesen

Auswärtsniederlage zum Saisonabschluss

1. Herren 2017/18

Sonntag spielten wir in Altenwalde, doch leider erwischten wir einen vollkommen gebrauchten Tag. Für uns ging es um nichts mehr, für Altenwalde dafür um die Chance auf den Klassenerhalt. Dementsprechend legte Altenwalde die Einstellung an den Tag, die man braucht, um ein Spiel zu gewinnen. Im ersten Durchgang war die Leistung noch einigermaßen ausgeglichen – so gingen wir nur mit 4 Toren Rückstand in die Kabine. Bedanken müssen wir uns dafür bei Fabian Tieding, der nicht nur zwei 7 Meter parieren konnte, sondern auch viele weitere 100%-Chancen entschärfte.

Die zweite Halbzeit war dann ein Armutszeugnis, das seinesgleichen sucht. Vorne wurden fast nur unvorbereitete Würfe genommen und hinten das Verteidigen eingestellt...

weiterlesen

1. Herren verliert in Bruchhausen-Vilsen

A Jugend

Nachdem wir letzte Woche knapp gegen Woltmershausen gewonnen haben, mussten wir gestern leider eine deutliche Niederlage hinnehmen.

Die Vorzeichen für diese Partie standen bereits vor dem Start denkbar schlecht. Mit Fabian Tieding, Joel Hoppe und Julian Langwucht fehlten gleich 3 potentielle Kandidaten für die erste 7, alles absolute Leistungsträger. Trotz diesem doch sehr schwerwiegenden Handicap gingen wir motiviert ins Spiel und legten auch gut los. Vor allem Marvin Thomas erwischte einen Sahnetag und war immer wieder der Spieler für die entscheidenden Momente. Hinten passte allerdings nicht viel zusammen, und so gingen wir mit einem Tor Rückstand in die Kabine (15:14).

In Durchgang zwei klappte dann über weite Strecken fast gar nichts und wir bekamen unser größtes Problem, die Abw...

weiterlesen

1. Herren steigt in die Landesliga auf

1. Herren 2017/18

Am Samstag empfingen wir die Männer vom TS Woltmershausen in unserer Halle. Da wir das Hinspiel sehr klar für uns entschieden haben, gingen wir dementsprechend selbstbewusst in dieses Heimspiel. Leider waren die Meisten von uns zu selbstbewusst und wir legten durchweg eine Körpersprache und Einstellung an den Tag, die auf gut Deutsch gesagt, einfach nur traurig war. Dafür wollen wir uns vor allem bei den doch sehr zahlreichen Zuschauern entschuldigen.

Wir kamen über die gesamten 60 Minuten nicht wirklich ins Spiel und verdanken allein Fabian Tieding, dass wir nicht schon in der ersten Halbzeit sicher verloren hatten. Durch die vielen starken Paraden unseres Torhüters retteten wir uns sogar noch mit einer 13:12-Führung in die Halbzeit...

weiterlesen

1. Herren ist auf Aufstiegskurs

1. Herren 2017/18

Tabellenzweiter gegen den Tabellenletzten, auf dem Papier eine klare Angelegenheit. Dass man sich in solchen Spielen oft schwer tut, haben wir gestern leider bewiesen.

Schon nach 13 Minuten musste Bolle die erste Auszeit nehmen, um uns aufzuwecken (Spielstand 6:6). Die Maßnahme zeigte ihre Wirkung und wir setzten uns fortan durch guten und disziplinierten Handball immer weiter ab. Über Hoppe zum 9:13 (Minute 20), Koltrowitz zum 9:18 (Minute 25) und Puvogel (Minute 29) zum 10:23, ging es in die Kabine. 

In der Halbzeitpause wurde klar angesprochen, welche Fehler nicht mehr passieren dürfen und was der Plan für das Spiel ist. Wirklich etwas umsetzen konnten wir in Halbzeit 2 nicht. So verließ man immer mehr das konsequente Spiel und handelte unüberlegt...

weiterlesen

1. Herren festigt den zweiten Tabellenplatz

1. Herren 2017/18

Nach der bitteren Niederlage am letzten Wochenende in Beckdorf hieß es dieses Wochenende endlich wieder Heimspiel! Gegner war die SG Arbergen-Mahndorf, gegen die wir das Hinspiel knapp mit 2 Toren Unterschied gewinnen konnten.

Auf Grund der unzähligen Auswärtsspiele und der bitteren Niederlage letze Woche waren wir besonders motiviert. Das machte sich schon zu Beginn der Partie bemerkbar. Wir erwischten einen Blitzstart und gingen nach 8 Minuten durch das Tor von Langwucht mit 5:1 in Führung. Bereits jetzt hatte der Trainer von Arbergen genug gesehen und nahm die erste Auszeit, um unseren Lauf zu stoppen. In der Folge entwickelte sich ein Spiel, in dem wir klar besser waren, aber uns nie mit mehr als fünf Toren absetzen konnten...

weiterlesen

1. Herren verliert im Spitzenspiel

1. Herren 2017/18

Nachdem wir die letzten 6 Spiele in Folge gewinnen und uns Spieltag für Spieltag in der Tabelle bis auf Platz 2 vorarbeiten konnten, gab es gestern eine 25:28-Niederlage (Halbzeitstand: 15:10) für uns.

Von Anfang an begleitete uns ein großes Problem, unsere Chancenverwertung. So ließen wir das gesamte Spiel immer wieder freie Würfe liegen und fanden zu oft unseren Meister im sehr stark spielenden Torhüter von Beckdorf. Als wir 15 Minuten vor Schluss mit 9 Toren hinten lagen, schien das Spiel gelaufen zu sein und so mancher hatte uns wohl schon abgeschrieben. Doch statt einer deutlichen Niederlage sollte es noch einmal ziemlich spannend werden: Wir starteten einen letzten Versuch der Aufholjagd...

weiterlesen