Auswärtssieg beim Tabellenzweiten

Einen kleinen Vorgeschmack auf die Verbandsmeisterschaft gab es an diesen Wochenende in Adendorf. 2 Stunden Anreise, eine gut gefüllte Halle und beste Stimmung auf den Rängen, so macht Handball doch Spaß.

Schon in Vorfeld waren wir Trainer uns einig, in diesem Spiel (in dem es prinzipiell um nichts mehr ging) alles zu geben, aber auf jeden Fall in Hinblick auf die Verbandsmeisterschaft keine Verletzungen zu riskieren. So entwickelte sich ein schönes Spiel, das bis kurz vor Ende der 1. Halbzeit für die Zuschauer alles bot, was man sich denken konnte. Ständig wechselnde Führungen, packende Zweikämpfe und schön herausgespielte Tore auf beiden Seiten. Alle Spieler konnten eingesetzt werden und ihr Können zeigen, aber immer, wenn es am schönsten ist, agiert jemand übermotiviert. So kam es, wie es kommen musste. Jannik wurde kurz vor der Halbzeit bei einen Tempogegenstoß kurz vor der Eckfahne einfach mal so „wegrasiert“, ohne dass der Abwehrspieler überhaupt eine Möglichkeit gehabt hätte, den Ball zu spielen, was ihm dafür die Rote Karte einbrachte. Der gegnerische Trainer war damit überhaupt nicht einverstanden und bekam dann zusätzlich noch eine 2 Minuten Strafe.

In der folgenden Halbzeitpause beschlossen wir dann, mit der doppelter Überzahl den „Sack“ zu zumachen.

Das gelang uns wunderbar, wir konnten uns schnell absetzen. Mit dem Vorsprung im Rücken wurde dann noch ein wenig gezaubert. Trickspielzüge klappten wie im Training. Bis auf einen Spieler konnten sich alle in die Torschützenliste eintragen. Gekrönt wurde das Ganze dann mit einem wunderschönen Kempa-Tor von Jannis. Endstand: 25:34

So haben wir dann letztendlich verdient in dieser Höhe gewonnen und uns mit einem Stopp bei einem bekannten Fastfood-Restaurant auf der Rückfahrt belohnt.

Vergesst bitte nicht: 08.03.2020 um 14:15 Uhr – letztes Heimspiel mit anschließender Siegerehrung!

Torhüter:
Jesko 6 Paraden = 30%, Yusuf 6/1 Parade =36%

Tore:
Jannis 10, Jannik 9/2, Peer 5, Santino 3, Markos 2, Mattis T. 1, Florian 1, Mathis S. 1, Paul Porwoll 1, Onno Thöneböhn 1, Felix

 
 
 
 

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>