Monatliche Archive November 2017

Männliche E-Jugend wird Herbstmeister

HERBSTMEISTER  …
… hört sich nicht nur gut an, fühlt sich auch gut an!!

Die Jungs waren mit Einsatz dabei. Wir sahen viele gute Zusammenspiele und Kombinationen, die zu vielen Torerfolgen führten. Der Gegner biss sich wieder an unseren Torleuten – Mika und Phil –  die Zähne aus. So stand es zur Halbzeit 11:3 für uns.

Finn warf sein erstes Tor – super. Thies hängte sich immer an die Fersen seines Gegners. Insgesamt waren die guten Leistungen gepaart mit schlechten Abspielen und vielen Torwürfen aus ungünstigen Positionen. Die Deckungsarbeit war mittelmäßig, der Gegner wurde nicht durchgängig und intensiv genug gedeckt. Letztlich führte diese Leistung zu einem gewonnenen Spiel mit dem Endstand  22:10.

Tore:  Severin, Linus (5), Ensar (4), Bastian (3), Jerik (2), Jasc...

weiterlesen

Weibliche E-Jugend: Trefferquote zum letzten Spiel verdoppelt

weibl E Jugend Meister 2017

In unserem letzten Spiel der Vorrunde mussten wir noch einmal gegen die Mixed-Mannschaft der HG Bremerhaven antreten.

In den ersten 12 Minuten konnten wir, auch dank guter Paraden unserer Torhüterin Eske, richtig gut mithalten. Nach 12 Minuten lagen wir nur mit 1:3 zurück, doch dann drehte der Gegner auf und nutzte  die 4 – 5 Jahre mehr Erfahrung uns gegenüber sehr gut aus. Zur Halbzeit lagen wir dann mit 2:10 zurück, aber das war ja kein Grund aufzugeben.

Allerdings wollten die Trainer aus Bremerhaven uns abschießen und ließen nur ihre guten Spielerinnen auf dem Feld, so dass einige Bremerhavenrerinnen kaum zum Einsatz gekommen sind. Wir hielten auch in der zweiten Halbzeit dagegen und taten alles, um das Ergebnis in Grenzen zu halten...

weiterlesen

Weibliche Jugend D-2 zeigt bestes Spiel der Vorrunde

Das Team um Sina und Fenja betrat etwas angespannt die Bremervörder Halle – hatten  sie es doch mit dem ebenbürtigen Tabellendritten zu tun. Doch die Mädchen waren sofort nach dem Anpfiff präsent und führten nach 10 Minuten mit 6:2. Durch sehr gutes Zusammenspiel konnten weitere sehenswerte Tore erzielt werden, sodass man mit einem 11:8 in die Halbzeit ging.

Das Trainerinnengespann fand in der Halbzeit die passenden Worte und stellte die Spielerinnen besser auf den Gegner ein: Joleen bestach durch ihre ausdauernde Manndeckung, Juli parierte im Tor locker auch die härtesten Würfe, auf Rieke als rechter „Flügelflitzer“ war verlass, die quirlige Johanna spielte so manche Gegnerin schwindelig und die umsichtige Jule glänzte mit gutem Passspiel...

weiterlesen

1. Herren mit drittem Sieg in Folge

1. Herren 2017/18

Gestern ging es für uns gegen die Männer der HSG Bruchhausen-Vilsen, eine kleine Wundertüte der Liga. Denn  den starken Auftritten, wie gegen den SV Beckdorf II, folgten wiederum auch eine Heimniederlagen gegen die HSG Lesum/St.Magnus mit 41 Gegentoren. Es galt also, wie in jedem Spiel, den Gegner 100% ernst zu nehmen und den Kampf über die gesamten 60 Minuten anzunehmen.

Der Spielbeginn bot auf unserer Seite allerdings Licht und Schatten. Vorne legten wir gut los und kam immer wieder durch diszipliniert vorgetragene Spielzüge zum Erfolg. Hinten haperte es allerdings noch etwas und wir verloren zu viele Zweikämpfe, aus denen dann einfache Tore entstanden.
So konnte sich bis zum Stand von 9:9, in der 16 Minute, keine Mannschaft wirklich absetzen.
Fortan bekamen wir unsere Abwehr imm...

weiterlesen

Männliche C-Jugend zurück in der Erfolgsspur

Mit einem eindrucksvollen Sieg hat sich die Schiffdorfer mC zurück gemeldet. Gegen die HSG Bützfleth/Drochtersen gab es einen ungefährdeten 43:21-Sieg.

Vor eigenem Publikum zeigten die Schiffdorfer Jungs eine große Spielfreude. Deren Tempohandball konnte die HSG nicht gegenhalten. Nach 8 Minuten verletzte sich der Schiffdorfer Torhüter Laurin Litz am Oberschenkel. Da wir keinen Reservetorhüter hatten, ging der D-Jugendliche Jannik Göbel auf Tor und machte seine Sache sehr gut. In der zweiten Halbzeit konnte Laurin wieder sein Tor hüten (Dank der Physiobehandlung von Meike Stein) und Jannik ging im Angriff auf Torejagd.

Niklas Aukschlat spielte diesmal im rechten Rückraum. Gerade im Zusammenspiel mit Kreisläufer Tim Roth sorgten diese beiden für einen Torwirbel...

weiterlesen

Weibliche D1 beendet Vorrunde erfolgreich

Mannschaftsfoto

Im letzten Spiel der Vorrunde waren wir beim JSG Loxstedt/Bexhövede zu Gast. Wir kamen mal wieder sehr schwer in Spiel und machten einige Fehler im Angriff und in der Abwehr. Wir wollten mal wieder mit dem Kopf durch die (Abwehr-) Mauer 😉 .
Durch ein paar schöne, schnelle Tempogegenstöße und das Einlaufen der Außenspieler konnten wir uns zur Halbzeit mit einer 1:9-Führung absetzen. In der Halbzeitpause hieß es nochmal Kräfte und Gedanken sammeln. Ab Minute 31 schienen wir wieder voll da zu sein. In der Abwehr wurde wieder vernünftig angefasst, und unsere Jüngste auf dem Feld konnte viele Bälle abfangen. Auch im Angriff war mehr Bewegung zu sehen.

Dieses Spiel war das letzte in der Vorrunde. Wir freuen uns, als Tabellenzweiter der Vorrunde darauf, in der Rückrunde auf ...

weiterlesen

Männliche D-Jugend weiter ungeschlagen

Die männliche D-Jugend marschiert weiter, bleibt ungeschlagen und siegt mit 33:8 Toren.

Auch die Mannnschaft der JMSG Lox/Bex/Hagen war für unsere Mannschaft kein Stolperstein. Schon nach 13 Minuten stand es 15:1 für uns – das Spiel war entschieden. Die Jungs legten los wie die Feuerwehr und ließen den Gegner nicht zur Entfaltung kommen. Halbzeitstand:22:1. In der zweiten Halbzeit wurde viel gewechselt, dadurch kam die JSG etwas besser in das Spiel. Dennoch haben alle Jungs ihre Sache gut gemacht. Der Erfolg wurde auch gemeinsam erspielt.

Am Sonntag haben wir um 11:20 Uhr unser nächstes Heimspiel gegen die JSG Altenwalde/Otterndorf II. Da es sich um ein Spitzenspiel handelt, hoffen wir natürlich auf viele Fans...

weiterlesen

Weibliche Jugend D-2 siegt souverän

Die Mädchen der JMSG Cadenberge/Otterndorf hatten in der Schiffdorfer Halle einen schweren Stand. Mussten Sie doch gegen eine gut aufgestellte und gut aufgelegte Schiffdorfer Mannschaft antreten. Unsere Mädchen ließen in der 1. Halbzeit kaum einen gegnerischen Wurf zu und falls doch, konnte Torhüterin Juli diesen gut parieren.

In der 2. Halbzeit zeigten unsere Handballerinnen weiterhin eine gute Mannschaftsleistung und konnten zwischenzeitlich den Vorsprung auf 16:1 ausbauen. Ab der 30. Minute ließen sie es etwas ruhiger angehen und beendeten das Spiel mit einem souveränen 20:5.

Am Sonntag geht es im letzten Vorrundenspiel nach Bremervörde. Auch dort möchten die Mädchen mit einem Sieg den 3. Vorrundenplatz sichern.

 Team: Tor: Juli  –   Alina, Ann-Sophie (2), Finnja (3), Inken, Jo...

weiterlesen