1. Herren verliert im Spitzenspiel

1. Herren 2017/18

Nachdem wir die letzten 6 Spiele in Folge gewinnen und uns Spieltag für Spieltag in der Tabelle bis auf Platz 2 vorarbeiten konnten, gab es gestern eine 25:28-Niederlage (Halbzeitstand: 15:10) für uns.

Von Anfang an begleitete uns ein großes Problem, unsere Chancenverwertung. So ließen wir das gesamte Spiel immer wieder freie Würfe liegen und fanden zu oft unseren Meister im sehr stark spielenden Torhüter von Beckdorf. Als wir 15 Minuten vor Schluss mit 9 Toren hinten lagen, schien das Spiel gelaufen zu sein und so mancher hatte uns wohl schon abgeschrieben. Doch statt einer deutlichen Niederlage sollte es noch einmal ziemlich spannend werden: Wir starteten einen letzten Versuch der Aufholjagd. Vorn trafen wir etwas besser, wenn es auch immer noch nicht prickelnd war, hinten rührte man Beton an und Tieding vernagelte das Tor. Wir kamen der Sensation Tor für Tor näher und stellten Beckdorf die letzten 10 Minuten durch unsere offene Manndeckung vor große Probleme. Ganz reichen sollte es aber leider nicht. Sso mussten wir der Tatsache ins Auge blicken, dass wir uns mehr selbst geschlagen haben als Beckdorf uns.

Besonders bedanken wollen wir uns nicht nur bei den mitgereisten Fans, die uns wie immer toll unterstützt haben, sondern vor allem bei unseren drei A-Jugendlichen HoppeLangwuchtKetteler.  Die Jungs mussten direkt nach dem Spiel in Beckdorf zum Spiel der A-Jugend nach Burgdorf fahren und dort noch mal 60 Minuten ran. Das ist nicht selbstverständlich und verdient größten Respekt. Danke!

Team: Tieding, Ketteler; Hoppe 5, Stein 4 (0/2) Puvogel, Thomas 2, Langwucht 6 (1/1) Olsowski 1, Koltrowitz, Wiebe 3, Elfers, Peters, Andersen 4

Trainer: Bollhöfer

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>