1. Herren auch im Spitzenspiel erfolgreich

1. Herren 2017/18

Am Samstag ging es für uns um nicht weniger als Platz 2 (nach Minuspunkten) in der Tabelle und den damit verbunden Aufstiegsplatz. Wie bereits erwähnt, war die SG Buntentor/Neustadt ein besonders schwerer Gegner.

Die erste Halbzeit lässt sich wie folgt beschreiben: Tieding sei Dank!
Ohne unsere Nummer 1 im Tor hätte es für uns schon in Hälfte 1 ganz böse enden können. 

Im Angriff wurde zu oft das nötige Tempo rausgenommen und teilweise fragwürdige Würfe genommen. Totz dieser nicht gerade prickelnden Angriffsleistung lag das viel größere Problem auf der anderen Seite des Feldes. In der Abwehr verloren wir nahezu jedes 1 gegen 1, standen planlos im Innenblock. Man hatte ein wenig das Gefühl, jeder machte, was er wollte. Es war wirklich nur unserem Torwart zu verdanken, dass wir dennoch mit einem Tor Vorsprung in die Pause gingen (15:16). In der Kabine gab es dann auch ein mehr als verdientes Donnerwetter von unserem Trainer Bolle, der ganz klar die Fehler ansprach und uns wachrüttelte.

Die deutlichen Worte kamen bei allen an. Fortan zeigten wir wieder unser Können. Ein starker 5:2- Lauf (trotz zwischenzeitlicher Unterzahl) brachte uns direkt nach Wiederanpfiff auf die Siegerstraße. In der Abwehr standen wir nun auch deutlich besser, und auf den bärenstarken #Tieding war sowieso Verlass. Durch das 20:27 (Minute 50) von Langwucht und das 24:34 (Minute 60) von Stein gingen wir letztendlich als verdienter Sieger vom Platz. 

Team: Tieding, Kuck; Hoppe 7, Stein 7 (2/3, Puvogel 1, Thomas, Langwucht 6, Olsowski 7 (1/1), Koltrowitz 2, Cordes, Martin, Andersen 2, Peters 2

Schreib eine Antwort

Probieren Sie folgende HTML Befehle aus, um den Text zu formatieren: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>