Deutlicher Sieg zum Saisonstart

TV Schiffdorf – HSG Land Hadeln

Zum ersten Saisonspiel empfingen die Jungen der D-Jugend die Mannschaft aus Hadeln, die ihnen in der vergangenen Saison mit dem älteren Jahrgang noch klar überlegen gewesen war.

Nicht so dieses Jahr:

Von Beginn an ließen die Schiffdorfer ihren Gästen nicht den Hauch einer Chance. Der Spielmacher der Hadelner wurde durch die engagierte Abwehrarbeit von Basti so erfolgreich bekämpft, dass er und seine Nebenspieler kaum zur Entfaltung kommen konnten. Nur zwei Gegentore mussten unsere Torhüter Phil und Jarek in der ersten Halbzeit hinnehmen!

Im Angriff konnten sich mit Severin, Jascha, Jerik, Connor, Ensa, Basti und Finn viele Spieler in die Torschützenliste eintragen.

Auch die „neuen“ (Nick, Joris und Ben-Luca) konnten erste Erfahrungen in der D-Jugen...

weiterlesen

Holpriger Start gegen Spaden

Das hatten wir uns in unserem ersten Punktspiel gegen Spaden in der neuen Saison doch etwas anders vorgestellt.

Das war nicht unser Tag. Die Mannschaft spielte außer Svenja im Tor weit unter ihre Möglichkeiten. So haben wir dieses Spiel auch verdient mit 21:13 Toren verloren.

Dank einer super Leistung von Svenja im Tor hielten wir das Spiel bis in die 20. Minute offen: 5:4 für Spaden. Dann begann wieder einmal unsere Schwäche im Torabschluss. Auch die allerbesten Chancen im Angriff wurden nicht verwertet, es wurde wieder zu schnell abgeschlossen. Spaden nutzte das schonungslos aus, kam immer wieder über Tempogegenstöße zu leichten Toren und führte zur Halbzeit mit 10:4 Toren.

Damit war schon in diesem Spiel eine Vorentscheidung gefallen...

weiterlesen

Erfolgreicher Start in der Oberliga

Die mC startete ihr „Oberliga-Abenteuer“ mit einem Auswärtsspiel in Horneburg.
Beim Aufwärmen trat der Schiffdorfer Torwart Yusuf Karakoca auf einen Ball  und verletzte sich. Für ihn rutschte der Mannschaftskapitän Markos Tsotras in den Kader. Er wollte seiner Mannschaft helfen, „biss auf die Zähne“ und konnte auch kurz eingesetzt werden.

In der Oberligaqualifikation hatten die Horneburger noch viel Respekt vor den Schiffdorfern und verloren dort klar.
Vor eigenem Publikum dagegen, waren sie voll motiviert und konnten die Schiffdorfer ein ums andere Mal in Verlegenheit bringen.
Es war nicht der erhoffte leichte Auftakt für die Schiffdorfer Spieler. In den ersten 10 Minuten blieben die Horneburger immer dran am Gegner...

weiterlesen

„Was im Training klappt, muss nicht gleich im Wettkampf klappen“

Die mB startete mit einem Auswärtsspiel bei der TS Hoykenkamp in die neue Saison. Die Abläufe und die Kommunikation wurden im Training geübt. „Was im Training klappt, muss nicht gleich im Wettkampf klappen“.

Unter dieser Überschrift muss man das Spiel der Schiffdorfer sehen. Es waren viele gute Situationen dabei, aber es war auch genau soviel „Sand im Getriebe“.

In der ersten Halbzeit blieb das Spiel lange offen. Meistens legten die Gastgeber ein Tor vor und Schiffdorf glich aus. Nach dem 11:11 konnten die Schiffdorfer sich durch Tore von Niklas Aukschlat und Liam Pohling zur 14:16 Halbzeitführung absetzen.
In der Halbzeitspause brachten Einzelgespräche mit den Spielern die erwünschten Verbesserungen...

weiterlesen

Klare Sache gegen Horneburg!

1. Herren 2017/18

Am vergangenen Sonntag gewannen wir im Pokal-Pflichtspiel mit einem 42:19-Sieg über die Gäste vom VfL Horneburg!
Schon sehr früh machte sich ein Qualitätsunterschied der Mannschaften bemerkbar, denn das Schiffdorfer Tempospiel und die zumeist stabile Abwehr ließen den Rot-Weißen keine Luft zum Atmen. 
Zwar traten für unsere Gegner zum großen Teil Spieler der zweiten Herrenmannschaft an, aber wir konnten dennoch, obwohl wir uns bereits auf ein Messen mit einem Verbandsligisten gefreut hatten, ein Statement für die kommenden Partien setzen.

Zu Beginn der Begegnung schlichen sich in der Abwehr und besonders im Abschluss noch einige Fehler ein, die die erste Phase etwas behäbig gestalteten...

weiterlesen

Pokalspiel in Stade

Zu unserem Pokalspiel nach Stade fuhren wir mit gemischten Gefühlen. Wir wussten doch nichts über unseren Gegner, aber wir wussten, dass wir Handball spielen können nach unserem 2. Platz letzte Woche in Drochtersen.

Als wir dann unsere Gegner in der Halle das erste Mal gesehen haben, da erwarteten wir ein Spiel auf Augenhöhe. Doch es kam anders.

Von Anfang an zeigten wir, dass wir heute mit einem Sieg nach Hause fahren wollten und schon nach 12 Sekunden stand es 1:0 für uns. Dass wir uns auf unsere Torhüter verlassen können, haben sie uns ja schon letzte Woche bewiesen. Aufgrund unserer souveränen Art, das Spiel zu spielen (so wie unsere Trainer es gerne sehen – kaum Abspiel- oder Fangfehler), führten wir zur Halbzeit mit 8:3.

Auch in der zweiten Halbzeit machten wir deutlich, da...

weiterlesen

Wir sind bereit!

Am Sonntag sind wir mit voller Mannschaft (14 Mädchen) zum Vorbereitungsturnier der HSG Bützfleth/Drochtersen gefahren. Nach nur 2 Trainingseinheiten wollten wir mal sehen, wo wir so stehen und was noch in den nächsten Wochen besonders trainiert werden muss.

Einige Spielerinnen verließen uns altersbedingt und gingen in die D-Jugend, aber dafür haben wir „Nachschub“ aus den Minis erhalten. Ida, Frederike, Lotta, Belis und Mia haben sich auch schon sehr gut bei uns eingelebt.

In unserem ersten Spiel ging es dann gleich gegen den Turnierfavoriten, die erste Mannschaft aus Fredenbeck. Zu Anfang stotterten wir noch ein wenig und lagen zur Halbzeit mit 1:4 hinten. Dann haben wir aber auch körperlich dagegen gehalten und spielten richtig gut mit...

weiterlesen

Erfolgreiches Wochenende der weiblich E-Jugend am Strand

Vor unserem 1. Beach-Handball-Turnier waren wir doch alle sehr aufgeregt. Schließlich hatten wir seit unserer Sandkastenzeit kaum noch Berührungspunkte mit dem Sand. Und trainiert haben wir auch nicht, wie man im Sand Handball spielt.

Nachdem wir am Freitag unser Zelt aufgebaut hatten, mussten wir dann doch wenigstens einmal ausprobieren, wie es sich so auf Sand spielen lässt. Anschließend war Disco für alle und wir sind sehr spät in unsere Schlafsäcke gekommen.

Endlich ging das Turnier los und wir konnten am Samstag unsere ersten beiden Spiele im Penaltywerfen für uns gewinnen. Das letzte Gruppenspiel verloren wir zwar, aber wir waren ja bereits für das Achtelfinale am Sonntag qualifiziert. Viel wichtiger war jetzt wieder der Spaßfaktor...

weiterlesen